| 00.00 Uhr

Zugabe Unser Senf Zum Wochenende
Wieder Streit um Standorte

Langenfeld. Drei Jahre früher als gedacht hat die Firma Braas ihre Auskiesung Am Kielsgraben beendet. Und somit rückt der geplante Bau der Sportanlagen auf dem Gelände jetzt tatsächlich näher. Doch mit dieser Entwicklung flammt auch der Streit um die Standorte der Plätze in Baumberg-Ost und an der Baumberger Chaussee wieder auf. Die Stadt verfolgt weiter den Neubau einer Bezirkssportanlage am Waldbeerenberg. Die schien auch dringend nötig, weil ein Ende der Auskiesung am Kielsgraben lange in weiter Ferne lag und Ersatz für den Platz an der Bregenzer Straße geschaffen werden muss. Die alte BSA soll Wohnungen weichen. Peto und SPD hatten mehrheitlich beschlossen, dass der neue Platz im Osten gebaut werden soll. Neben dem BTSC soll auch die Jugendabteilung der Sportfreunde Baumberg (SFB) auf dem Platz zeitweise eine neue Heimat finden. Doch am Waldbeerenberg geht es nicht ganz so schnell voran wie zunächst gedacht: Beide Termine rücken also näher zusammen. Wie sich die Sportstätte Kielsgraben tatsächlich entwickelt, bleibt spannend. Konzentriert sich dort auch der Tennissport, entsteht ein wichtiges Zentrum. Und wenn in einigen Jahren nur noch die Leichtathleten am Waldbeerenberg trainieren, belastet das die Anwohner weniger als regelmäßig stattfindende Fußballspiele.

petra.czyperek@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zugabe Unser Senf Zum Wochenende: Wieder Streit um Standorte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.