| 00.00 Uhr

Langenfeld
Wiescheider Schützen feiern im Zelt am Vereinshaus

Langenfeld. Der Schützenverein Landwehr 1913 feiert von heute an bis Montag sein Schützenfest. Wegen der Belegung der Bürgerhalle mit Flüchtlingen ist ein Festzelt auf der Wiese am Schützenhaus aufgebaut. Der neue Vorsitzende Peter Wildauer ist nach eigenen Worten "zuversichtlich, dass das Fest in gewohnter Weise ablaufen wird".

Start ist heute um 16 Uhr. Zunächst werden Kaiser Benno Stegmann-Haase und Jungprinz Daniel Schulten abgeholt. Der Festzug mit befreundeten Schützenvereinen startet um 18.15 Uhr von der Kaiserresidenz aus zum Festzelt. Ab 19 Uhr gibt es einen Tanz-und Unterhaltungsabend mit DJ Frank.

Am morgigen Sonntag wendet sich das Schützenfest besonders an Familien, etwa mit dem "Bürgervogel-Preisschießen". Nacheinander werden auch Jungschützenprinz, Schülerprinz und die neuen Repräsentanten (König oder Kaiser) ausgeschossen. Ab 15 Uhr, gibt es Kaffee und Kuchen im Festzelt zum Bergischen Kaffeeklatsch. Nach der Proklamation der neuen Repräsentanten etwa gegen 18 Uhr ist der Festausklang am Schießstand. Den Hochstand stellt übrigens die Schützenbruderschaft Reusrath zur Verfügung.

Am Schützenfestmontag bittet Schützenkaiser Bernd Stegmann-Haase geladene Gäste zum Königsfrühstück ins Festzelt ein. Der Ausklang des Schützenfestes ist ab 19 Uhr mit DJ Frank beim Ball mit der Krönung der neuen Würdenträger. Zu allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Auch Nichtmitglieder lädt der Verein zum Mitmachen ein.

Wiescheider Schützenfest von heute an bis zum Montag, 18. Juli, Wiese am Vereinhaus des SV Landwehr 1913, Alt Wiescheid 20b

(paa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Wiescheider Schützen feiern im Zelt am Vereinshaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.