| 00.00 Uhr

Langenfeld/Monheim
Wirtschaftsminister sucht innovative Geschäftsideen

Langenfeld/Monheim. Das Wirtschaftsministerium und die NRW-Bank loben auch in diesem Jahr den "Gründerpreis NRW" aus. Für besonders erfolgreiche und innovative Geschäftsideen gibt es insgesamt 20.000 Euro Preisgeld. Bewerben können sich Unternehmen, die in den Jahren 2011 bis 2014 in Nordrhein-Westfalen gegründet wurden. Auch Unternehmensnachfolgen und Gründungen aus der Arbeitslosigkeit oder von Berufsrückkehrern sind ausdrücklich zur Teilnahme eingeladen, egal ob Voll- oder Nebenerwerbsgründungen.

Voraussetzung ist, dass die Unternehmen nicht mehr als 250 Beschäftigte haben und höchstens 50 Millionen Euro im Jahr umsetzen. Die Bewerbungsphase endet am 12. August. Weitere Infos gibt es unter www.gruendergipfel.nrw.de/gruenderpreis.html.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld/Monheim: Wirtschaftsminister sucht innovative Geschäftsideen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.