| 00.00 Uhr

Langenfeld
Wunschbaum-Aktion der Stadtwerke startet

Langenfeld. Gemeinsam mit dem Langenfelder Kinderschutzbund organisieren die Stadtwerke den so genannten "Wunschbaum". Hilfebedürftige Kinder haben die Möglichkeit, ihre ganz persönlichen Weihnachtswünsche zu äußern, die dann auf kleine Zettelchen geschrieben und an den Baum gehangen werden. Alle Bürgerinnen und Bürger, die die Aktion unterstützen möchten, können anschließend ab dem 24. November einen Wunschzettel vom Baum nehmen, das jeweilige Präsent kaufen, schön verpacken und bis zum 11. Dezember wieder im Kundenzentrum (Solinger Straße 41) abgeben.

"Es ist immer wieder traurig zu sehen, was die Kinder auf die Zettel schreiben. Es ist nämlich nicht etwa das neuste Computerspiel, sondern es sind ganz essenzielle Sachen wie zum Beispiel warme Kleidung", sagt Kersten Kerl, Geschäftsführer der Stadtwerke. "Daher ist es umso schöner, wenn wir mit dem Kinderschutzbund die Geschenke überreichen können und wissen, dass wir auf diesem Weg viele Kinderaugen zum Strahlen bringen." Im letzten Jahr wurden auf diese Weise insgesamt 100 Pakete an Langenfelder Kinder verteilt.

Tradition hat auch der Besuch des Nikolauses im Kundenzentrum. In diesem Jahr hält er am Samstag, 5. Dezember, von 10 bis 12 Uhr eine kleine Überraschung für Kinder bereit. Anmeldungen für den Besuch des Nikolauses nimmt Melanie Gebhardt bis zum 4. Dezember unter melanie.gebhardt@stw-langenfeld.de oder unter Tel. 02173 - 979-512 entgegen. Bitte Name und Alter des Kindes angeben.

(og)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Wunschbaum-Aktion der Stadtwerke startet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.