| 00.00 Uhr

Monheim
Zeugin bringt Polizei auf die Spur jugendlicher Raddiebe

Monheim. Eine Monheimerin entdeckte am Mittwoch im Keller eines Mehrfamilienhauses plötzlich zahlreiche Fahrräder, deren Herkunft sie sich nicht erklären konnte, und meldete ihre Entdeckung der Polizei. Mit diesem Hinweis konnten die Beamten eine komplette Diebstahlreihe in Baumberg aufklären. Die Polizisten stießen im Keller auf 14 Fahrräder, deren Besitzer nicht ohne weiteres festgestellt werden konnte. Zwei der Räder ließen sich schnell Diebstählen aus der Nacht vom Dienstag auf den Mittwoch zuordnen und konnten den Eigentümern zurückgegeben werden.

Die Beamten stellten die restlichen zwölf Fahrräder erst einmal sicher. Sie konnten insgesamt vier jugendliche, minderjährige Tatverdächtige ermitteln, von denen sich einer in der Vernehmung geständig zeigte und mehrere Fahrraddiebstähle in Monheim, Baumberg und Umgebung einräumte. Die Kriminalpolizei bittet etwaige Geschädigte, deren Fahrräder in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch entwendet worden sind, sich bei der Polizei in Monheim, Telefon 02173 9594-6550, zu melden.

(pc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Zeugin bringt Polizei auf die Spur jugendlicher Raddiebe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.