| 00.00 Uhr

Tiere Der Woche
Zierlich: Prinzessin und Angelo

Langenfeld. Ein sehr kleiner Hund, ein großes Herz - der chinesische Schopfhund steckt voller Liebe. Zwei dieser Winzlinge, Prinzessin und Angelo, warten im Hildener Tierheim auf liebevolle Menschen.

Prinzessin und Angelo sind Geschwister. Sie werden nicht getrennt. Sie können nicht ohne einander leben. Obwohl zartgliedrig, fast ohne Fell, sollten die kleinen Hunde draußen laufen dürfen und nicht in einer Tasche herumgetragen werden.

Prinzessin ist ein eher ruhiges, sehr verschmustes Mädel. Sie mag alles und jeden auf der Welt.

Bruder Angelo ist etwas wählerischer und manchmal Männern gegenüber misstrauisch. Im Wesen sind sie treu und gutmütig und können in eine Familie mit Kindern vermittelt werden. Beide bleiben zwei Stunden alleine. Weil sie, fast fell-los, ständig frieren, haben die Tierpfleger ihnen Pullis übergezogen. Doch sollten sie in ihrem neuen Zuhause richtige Hunde sein dürfen. Man vermutet, dass sie früher kaum draußen waren.

Nachtrag! Leider musste Prinzessin ein Auge entfernt werden - wegen eines Hämatoms, das sonst geplatzt wäre. Ansonsten fühlen sich beide wohl. Ihre Gebisse sind auch komplett saniert. Nun freuen die Kleinen sich, dass sie hinaus dürfen, um auf der Wiese herumzutollen. nea/ Foto: Tierheim

Das Tierheim in Hilden, Im Hock 7, ist auch für Langenfeld und Monheim zuständig. Infos unter www.tierheim-hilden-ev.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tiere Der Woche: Zierlich: Prinzessin und Angelo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.