| 00.00 Uhr

Langenfeld
Zigarettenautomat gesprengt - Polizei fasst Tatverdächtige

Langenfeld. Nach der Sprengung eines Zigarettenautomaten am frühen Donnerstagmorgen an der Haus Gravener Straße hat die Polizei zwei tatverdächtige Männer im Alter von 16 und 24 Jahren festgenommen. Die Beute an Geld und Zigaretten ist noch unklar, der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Gegen 2.30 Uhr waren Anwohner von einem lauten Knall geweckt worden. Beim Blick aus den Fenstern sahen sie nahe der Bushaltestelle "Heidenhof" drei Männer an dem total zerstörten Automaten. Als das Trio seine Entdeckung bemerkte, rannte es davon. Dank der schnellen Anrufe und der guten Täterbeschreibung fasste die Polizei nur wenige Minuten später in Tatortnähe den 16- und 24-Jährigen, deren Kleidung laut Polizei nach Pyrotechnik roch und die sich in Widersprüche verwickelten.
(mei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Zigarettenautomat gesprengt - Polizei fasst Tatverdächtige


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.