| 00.00 Uhr

Monheim
Zwei Autos stoßen beim Überholen frontal zusammen

Monheim. Auf 17.000 Euro schätzt die Polizei den Gesamtschaden eines Unfalls, bei dem sich am Mittwochabend eine Autofahrerin leicht verletzte. Ein 36 Jahre alter Ford-Transit-Fahrer hatte nach Polizeiangaben gegen 19.10 Uhr an der Alfred-Nobel-Straße einen langsam fahrenden Linienbus überholen wollen. Als er sich auf der Gegenfahrbahn befand, bog eine 44 Jahre alte Frau mit ihrem BMW aus der Robert-Koch-Straße nach rechts in die Alfred-Nobel-Straße ein. Der 36-Jährige wollte ihr ausweichen, touchierte dabei mit seinem Wagen den Bus, stieß dann aber doch frontal gegen den BMW. Ein Rettungswagen brachte die verletzte 44-Jährige in ein Krankenhaus, das sie nach ambulanter Behandlung aber wieder verließ. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.
(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Zwei Autos stoßen beim Überholen frontal zusammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.