| 00.00 Uhr

Monheim
Zwei Mädchen werfen Gegenstand auf ein Auto

Monheim. Die Polizei bittet um Hinweise zu zwei unbekannten Mädchen, die am Samstag von einer Fußgängerbrücke über die Baumberger Chaussee aus einen harten Gegenstand auf ein Auto geworfen haben sollen.

Gegen 16.20 Uhr war eine 58-jährige Frau aus Solingen, mit ihrem silbergrauen Opel Corsa von Baumberg kommend in Fahrtrichtung Monheim unterwegs. Als sie dabei eine Fußgängerbrücke unterquerte, schlug ein noch unbekannter Gegenstand mit lautem Knall auf das Dach des Opels, hinterließ dort eine deutliche Delle. Die Solingerin lenkte ihren Wagen deshalb erschrocken auf die Gegenspur, wo zu diesem Zeitpunkt kein Auto fuhr, brachte den Wagen danach zum Stillstand. Wie ihr 63-jähriger Beifahrer und zwei Fußgänger sah sie auf der Brücke zwei Mädchen zu Fuß in Richtung Marderstraße flüchten. Beide sollen höchstens zehn Jahre alt sein und braunes Haar haben. Eines der Mädchen trug eine auffällige neongrüne Jacke.

Hinweise an die Polizei in Monheim, Telefon 02173 - 95946550

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Zwei Mädchen werfen Gegenstand auf ein Auto


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.