| 00.00 Uhr

Langenfeld
Zwei Männer greifen junge Frau an

Langenfeld. Dunkelhäutige Täter halten in Richrath 18-Jährige fest. Sie reißt sich aber los.

Zwei dunkelhäutige Männer haben am Dienstag gegen 22.30 Uhr in Richrath eine 18-jährige Langenfelderin festgehalten und leicht verletzt. Nach Polizeiangaben war sie kurz zuvor bei der Gaststätte "Richrather Hof" aus dem von Hilden kommenden Bus der Linie 785 ausgestiegen. Die beiden Männer, die die 18-Jährige bereits im Bus wahrgenommen hatte, stiegen ebenfalls aus und gingen zunächst in einem größeren Abstand hinter ihr her.

Auf einem dunklen Verbindungsweg an der Annastraße in Höhe der Bettine-von-Arnim-Gesamtschule schlossen die Männer laut Polizeibericht zu der jungen Frau auf und versuchten, sie festzuhalten. Durch reaktionsschnelle starke Gegenwehr gelang es der Langenfelderin aber nach eigenen Angaben, sich unmittelbar loszureißen und davonzulaufen. Sie verletzte sich dabei leicht am Arm und ihre Jacke wurde beschädigt. Die unbekannten Angreifer sollen sie nicht weiter verfolgt haben.

Nach ihrer Anzeige gegen 23.30 Uhr hielt die Polizei nach den beschriebenen Tätern Ausschau, wurde aber nicht fündig. Deshalb bittet sie um Hinweise von Zeugen, denen die Männer im Bus oder in der Nähe des Tatorts aufgefallen oder bekannt sind. Beide Täter sollen laut Polizeibericht "auffallend dunkelhäutig" und mindestens 1,80 Meter groß sein. Sie haben beide eine normale Körperstatur. Am Dienstagabend waren sie komplett dunkel gekleidet, einer trug eine Mütze auf dem Kopf. Der andere Angreifer hat dunkles, leicht lockiges Haar. Einer der beiden Männer trug schwarze Sportschuhe mit silbernem Nike-Logo.

Bisher liegen der Polizei noch keine konkreten Hinweise zur Identität der Täter vor.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 02173 - 288-6510 entgegen.

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Zwei Männer greifen junge Frau an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.