| 00.00 Uhr

Langenfeld
Zwei Männer werden bei Schlägerei mit Messer verletzt

Langenfeld. Die Polizei ist gegen zwei Uhr am Samstag zu einer Schlägerei in einem Schnellrestaurant an der Kronprinzstraße gerufen worden. Dort standen sich jeweils vier junge Männer zwischen 19 und 26 Jahren aus zwei Gruppen gegenüber. Sie kommen aus Monheim, Langenfeld und Leverkusen.

Auf ein Wortgefecht folgte eine Schlägerei. Ein 21-jähriger Langefelder zog ein Messer und verletzte damit einen Angestellten (26), der zu Hilfe eilte, leicht. Nachdem auch der 21-Jährige mit dem Messer am Handgelenk verletzt wurde, verließ eine der beiden Gruppen den Imbiss.

Die Männer flüchteten mit einem Auto. Der Angestellte konnte nach der Versorgung durch die Besatzung eines herbeigerufenen Krankenwagens entlassen werden. Der 21-jährige Tatverdächtige kam ins Krankenhaus. Nach der medizinischen Versorgung wurde ihm dort eine Blutprobe entnommen. Die Polizei stellte die Flüchtenden in der Nähe. Ein Langenfelder (26) wurde vorläufig festgenommen. Das Messer wurde bisher nicht sichergestellt.

(pc)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.