| 00.00 Uhr

Langenfeld
Zwei Verletzte bei Autounfall auf Kreuzung

Langenfeld. 19-Jährige missachtet beim Linksabbiegen in die Hardt Vorfahrt eines entgegenkommenden Wagens.

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend in Immigrath sind zwei Autofahrer verletzt worden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 10 000 Euro.

Gegen 19.10 Uhr war eine 19 Jahre alte Langenfelderin mit ihrem Skoda auf der Bergischen Landstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs gewesen. An der Kreuzung Hardt wollte sie bei grünem Ampellicht nach links in die Straße Hardt abbiegen. Dabei übersah sie nach Polizeiangaben einen auf der Schneiderstraße entgegenkommenden Opel Mokka, der bei seiner Fahrt geradeaus in Richtung Bergische Landstraße die Vorfahrt hatte.

Der von einem 49-jährigen Wermelskirchener gesteuerte Opel und der Skoda stießen mitten auf der Kreuzung zusammen. Laut Polizei wurden beide Autofahrer leicht verletzt und mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ihre nicht mehr fahrbereiten Autos mussten abgeschleppt werden. Die Polizei regelte den Verkehr an dieser Hauptkreuzung für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung der beschädigten Fahrzeuge.

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Zwei Verletzte bei Autounfall auf Kreuzung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.