| 00.00 Uhr

Langenfeld
Zwei Weihnachtsmärkte und Sonntagsverkauf in der City

Langenfeld. Mit der Eröffnung der beiden Budendörfer wird heute erstmals die Adventsbeleuchtung eingeschaltet.

Unter dem Motto "Weihnachten auf der Poststation" wird heute das heimelige Budendorf mit Eislaufbahn und Kinderkarussell auf dem Marktplatz eröffnet. Bis zum 3. Januar ist auf der 250 Quadratmeter großen und überdachten Fläche Schlittschuhlaufen täglich von 11 bis 19 Uhr (und danach für geschlossene Gruppen; auch mit Spiel- und Spaßangeboten) möglich. Zum Auftakt steht heute ab 12 Uhr ein Eishockey-Showtraining mit den SGL-Devils und Alt-Nationalspieler Robert Sterflinger auf dem Programm.

Zudem zieht heute und morgen der von der CDU organisierte Weihnachtsmarkt der Vereine in die Fußgängerzone Solinger Straße. Jeweils ab 11 Uhr sind die etwa 40 Hütten und Stände geöffnet (heute bis 20 Uhr, morgen bis 19 Uhr) . Für beide Tage ist ab 17 Uhr der Nikolaus angekündigt, außerdem spielt am Samstag von 17 bis 21 Uhr eine Weihnachtsmann-Band. Am Sonntag sind in der City von 13 bis 18 Uhr die Läden geöffnet, für besinnliche Momente aber auch die Kirche St. Josef. Zum Begleitprogramm der Händlergemeinschaften gehören unter anderem Weihnachtssingen am Freiherr-vom-Stein-Haus (15-17 Uhr), Plätzchenbacken und Bastel-angebote für Kinder.

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Zwei Weihnachtsmärkte und Sonntagsverkauf in der City


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.