| 00.00 Uhr

Leichlingen
Abgesackte Fahrbahn: Stadt sperrt den Krähwinkeler Weg

Leichlingen: Abgesackte Fahrbahn: Stadt sperrt den Krähwinkeler Weg
Abgesackt: Autos dürfen diesen Teil des Krähwinkeler Weges vorerst nicht benutzen.
Leichlingen. Wegen eines Kanaleinbruchs hat die Untere Straßenverkehrsbehörde der Stadt Leichlingen den Krähwinkleler Weg (Höhe Haus Nr. 23) am Wochenende gesperrt. Die Straße drohe durch weiteres Befahren noch stärker abzusacken, teilte die Stadt am Dienstag schriftlich mit.

Aus Sicherheitsgründen habe man sich daher für eine Komplettsperrung entschieden. Der Bauhof habe die Gefahrenstelle entsprechend abgesichert und auch beschildert.

Inwieweit der Kanal selbst beschädigt ist, lässt sich laut Auskunft des städtischen Abwasserbetriebs noch nicht genau sagen. Dazu müsse man die Straße großflächiger aufmachen und genauer untersuchen. Immerhin stamme der Kanal noch aus der Zeit der eigenständigen Gemeinde Witzhelden. Eine frühere Untersuchung sei schon einmal abgebrochen worden, weil das Rohr in Dicke und Durchmesser wohl enorme Schwankungen aufweise.

Verbürgt ist offenbar eine Beschädigung an einer Einleitungsstelle zu den Häusern. In den kommenden Tagen soll die beschädigte Fahrbahn wiederhergestellt und der Krähwinkeler Weg für Autos in diesem Bereich wieder freigegeben werden.

(peco)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Abgesackte Fahrbahn: Stadt sperrt den Krähwinkeler Weg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.