| 00.00 Uhr

Leichlingen
Anmeldezahl bei Sekundarschule bricht ein

Leichlingen. Von 114 auf 94 sank die Zahl der Anmeldungen - Jugendamtsleiter spricht von "Schlag ins Kontor". Von Ina Bodenröder

Zum kommenden Schuljahr haben sich am Leichlinger Gymnasium 123 Schüler zur fünften Klasse angemeldet, an der Sekundarschule waren es sogar nur 94. Damit bleiben beide Schulen hinter den prognostizierten Zahlen für das kommende Schuljahr zurück und werden lediglich vierzügig (vier fünfte Klassen) starten.

"Das ist ein echter Schlag ins Kontor. Damit haben wir nicht gerechnet", sagte Jugendamtsleiter Hubert Knops, nachdem er die Zahlen am Montagabend im Ausschuss für Bildung und Sport verkündet hatte. Sie seien allerdings noch so neu, dass er sich noch nicht mit den Gründen dafür auseinandersetzen konnte.

Im vergangenen Schuljahr war die Sekundarschule mit 114 Fünftklässlern an den Start gegangen, das Gymnasium hatte zuletzt fünf fünfte Klassen mit insgesamt 137 Schülern. Christoph Bräunl, Rektor des Gymnasiums, sieht die Situation für seine Schule dennoch entspannt. "Ich bewerte das nicht als Einbruch, die Zahlen bewegen sich im erwarteten Rahmen. Es gab weniger Grundschüler, wir sind nach wie vor gut gefüllt", sagte er gestern.

Anders sieht es mit der Sekundarschule aus. Wie aus dem Rathaus zu hören ist, sollen Lehrer der Leichlinger Grundschulen sie offenbar bei der Empfehlung der weiterführenden Schulen weniger berücksichtigt haben. Eine Stellungnahhme der Schulleitung konnte unsere Redaktion gestern nicht bekommen.

An der Grundschule Büscherhof setzt sich derweil ein entgegengesetzter Trend fort. Die normalerweise zweizügige Schule ist in den letzten Jahren so beliebt geworden, dass sie beantragt hat, eine Überhangklasse für die Klasse 2 einrichten zu dürfen. "Neben den pädagogischen Herausforderungen der großen Klassen ergeben sich auch organisatorische Probleme im Hinblick auf die flexible Schuleingangsphase sowie die unterjährige Aufnahme von Seiteneinsteigern. Dies ist kaum noch möglich", schrieb die Stadtverwaltung in ihrer Beschlussvorlage. Die Ausschussmitglieder haben einstimmig zugestimmt.

Für das kommende Schuljahr haben die Eltern in Büscherhof insgesamt 56, in der Grundschule Bennert 35, an der Uferstraße 42 und in der katholischen Grundschule Kirchstraße 51 i-Dötzchen angemeldet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Anmeldezahl bei Sekundarschule bricht ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.