| 00.00 Uhr

Leichlingen
"Arche Noah": Spiel und Spaß per Stempelkarte

Leichlingen. Bewegungsparcours, Filzen, Edelsteine suchen, Glitzer- Tattoos oder Kinderschminken - auf dem alljährlichen Frühlingsfest der "Arche Noah"-Kindertagesstätte kam keine Vorliebe zu kurz. Von Julia Brestrich

Vergangenen Samstag von 14 bis 17 Uhr, öffnete die Kita ihre Türen und bot Eltern und Kindern die Möglichkeit, jede Menge Aktionen auszuprobieren.

"Das Frühlingsfest wird jedes Jahr von unserem Elternrat organisiert",erklärte Leiterin Marion Klaus. Die Eltern machten schon in der Vorbereitungszeit einiges zusammen, so dass ein ganz anderes Miteinander gefördert werde und ein intensiver Kontakt entstehe: "Außerdem können die Kinder hinterher sehen, was ihre Eltern auf die Beine gestellt haben." Besonderer Programmpunkt des Tages war das Puppentheater, das gleich zweimal aufgeführt wurde - es war von den zuständigen Eltern selbst geschrieben und aufgeführt. Die Kinder hatten in Form einer Stempelkarte die Möglichkeit, die verschiedenen Aktionen des Tages kennen zu lernen und alles einmal mitzumachen.

Insgesamt schien der Tag wieder sehr positiv angekommen zu sein. Die Eltern waren rundum zufrieden mit ihrer Organisation. Wie zum Beispiel Marcel und Natalia Plattner: "Bei den Kindern kommt so etwas immer sehr gut an", sagten sie, "Besonders das Puppentheater und die Tattoos sind beliebt, sowas hat man ja auch nicht alle Tage".

Auch ein weiteres Elternteil, Caroline Piesker, die schon seit drei Jahren an der Planung der Frühlingsfeste beteiligt ist, war diesmal wieder sehr zufrieden. "Es ist immer eine tolle Abwechslung, besonders, weil es jedes Jahr ein anderes Programm gibt", betonte sie und fügte hinzu: "Wir würden uns freuen wenn es nächstes Jahr erneut stattfindet - und helfen dann auch gerne wieder mit."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: "Arche Noah": Spiel und Spaß per Stempelkarte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.