| 13.03 Uhr

Leichlingen
Auf Irrwegen in einem Maisfeld

Irrwege im Maislabyrinth
Leichlingen. In Leichlingen-Witzhelden können sich Mutige in ein Labyrinth wagen. Es befindet sich in einem Testfeld neuer Maissorten. Von Susanne Genath

Was machen eine Krabbe und ein Tintenfisch in einem Maisfeld? Sie bilden den Grundriss für ein Labyrinth, das durch die gut zwei Meter hohen Pflanzen führt. Ausgedacht hat sich das Landwirt Bernd Hielscher zusammen mit seinen Kindern. "Weil es so viel geregnet hatte, haben wir uns für das Thema ,Wasserwelten' entschieden", erzählt Isabelle Hielscher (19). Sie führt mit ihrem Bruder Mark (13) begeistert über die Irrwege in dem 250 mal 100 Meter großen Feld. Wer will, kann dabei die Fragen zu einem Quiz beantworten.

Es ist mittlerweile das 13. Maislabyrinth, das auf dem Hielscher Hof in Witzhelden zu erkunden ist. "Wir schneiden die Wege ins Feld, wenn die Pflanzen bauchhoch sind", erklärt Isabelle. Das Werk wird mithilfe von Luftaufnahmen überprüft. Mark setzt dafür eine Drohne ein.

Hier kommen Sie zu einem Video über das Labyrinth.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Auf Irrwegen in einem Maisfeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.