| 00.00 Uhr

Leichlingen
Benefizkonzert zugunsten der Hungerhilfe

Leichlingen. Am Morgen standen noch Pferde unter dem Dach der Scheune. Beim Benefiz-Konzert unter dem Motto "Guitars & Voices" zwitscherten nur noch Spatzen mit den Chören um die Wette: Die 27 aktiven Mitglieder des Lions-Clubs Leichlingen - genannt "Die Löwen von Berg" - hatten am Samstagabend zum zweiten Scheunenfest auf den Hof von Theo Baumhögger und Rainer Meuthen nach Bennert eingeladen. "Es ist kein klassisches Chorkonzert", erläuterte Christoph Jansen, Präsident der am 7. Juni 1999 gegründeten Organisation, "sondern soll ein entspannter und lustiger Abend werden." Von Gabi Knops-Feiler

Doch nicht das Gründungsdatum der örtlichen Organisation war maßgebend für den Abend. Vielmehr setzten die Jubiläumsaktivitäten "100 Jahre Lion's Club International" den Rahmen. Der Reinerlös war als Beitrag für die Hungerhilfe in Ostafrika gedacht. Allerdings, sagte Jansen vor rund 130 Zuhörern aus Leichlingen und Umgebung, sei der Spendenzweck schon klar gewesen, bevor Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum gemeinsamen Vorgehen gegen die Hungersnot aufgerufen hatte. Beim ersten Scheunenfest vor zwei Jahren waren 3500 Euro zusammengekommen. Diese Summe sollte übertroffen werden, beschwor Jansen, der bis April Vorsitzender des Männergesangvereins (MGV) Metzholz war. Seither hat Edgar Gross seine Nachfolge übernommen.

Einen weiteren Wechsel gab es in der Chorleitung. Diese liegt neuerdings in den Händen von Niklas Genschel. Der junge Mann ist Lehrer an der Musikschule Leichlingen und Sohn des Musikschulleiters Andreas Genschel. Dieser ist wiederum Lions-Clubmitglied und begleitete die Chöre bei ihren Vorträgen auf der Cajón, einer Kistentrommel. Den Auftakt übernahm der "Chor Color" mit Leiterin Gaby Mühlbauer und einem bunten Programm aus Folk, Pop, Gospel und Schlager. Zum Udo Jürgens-Titel "Ich war noch niemals in New York", bei dem das Publikum zum Mitsingen eingeladen war, kam der MGV Metzholz hinzu und bestritt den folgenden zweiten Teil. Zum Chor gehören 20 aktive Sänger. Nachdem der Verein im November erstmals bei einem "Clubkonzert" eine rechte moderne Musik servierte, sind gleich fünf neue Mitsänger dazu gekommen. Drei von ihnen hatten am Abend übrigens ihren Premierenauftritt.

Den Hauptanteil des Abends bestritt ganz klar die Band "Back to the Roots". Deren Sänger Ralf Hermanns hatte beim "Clubkonzert" mit dem MGV Metzholz noch als "Two-Man-Group" mit dem überraschend verstorbenen Wolfgang Wetzel auf der Bühne gestanden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Benefizkonzert zugunsten der Hungerhilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.