| 00.00 Uhr

Leichlingen
Besinnliches Adventskonzert mit dem "Germania"-Chor

Leichlingen. Die Freude über ein gefülltes Haus war Richard Kuntze deutlich anzumerken, als er die Besucher in der geschmückten Aula Am Hammer zum traditionellen Weihnachtskonzert des Gemischten Chores Germania Büscherhöfen begrüßte. Von Ina Bodenröder

Das Thema "Besinnung", mit dem die Sänger in diesem Jahr ihre Aufführung überschrieben hatten, passte diesmal besonders gut. "Wenn wir die Welt da draußen verfolgen, ist es wichtig, zur Besinnung zu kommen und die Zeit auch mit der Familie zu genießen", rief der Vorsitzende des Chores die Zuhörer dazu auf, sich an diesem Abend eine Auszeit vom Alltag zu nehmen.

Zu deren Gestaltung trug nicht nur der Gemischte Chor aus Leichlingen bei, sondern auch der Leverkusener Damenchor Bergisches Echo, die beide von Dirigent Juliano Suzuki geleitet werden. Den Anfang machte die Germania, und das aus einem ganz besonderen Anlass: "Wir widmen die "Vater unser-Messe" dem verstorbenen Karl Reul, den alle Leichlinger Chöre schmerzlich vermissen", sagte Richard Kuntze erkennbar ergriffen. Reul sei ein Mensch gewesen, der ein Leben lang gesungen und sich durch die Kulturstiftung Leichlingen auch in diesem Bereich ein Denkmal gesetzt habe.

Der musikalische Auftakt zu diesem Abend war mit der "Vater unser-Messe" von Lorenz Maierhofer mit seinen sehr melodiösen und harmonischen Chorstücken gut gewählt, hier konnte der Chor seine Stimmgewalt zeigen. Allein Mezzosopranistin Eva Trummer, die die Solopassagen übernahm, ging dabei etwas unter. Der Gastchor aus Leverkusen setzte auf winterlich-weihnachtliche Lieder, vom Krippenlied "Es wird schon gleich dunkel" bis zum afroamerikanischen Spiritual "Go tell it on the mountain", das hierzulande schon zu den Weihnachtsliedern gezählt wird. Gerade Letzteres verlangte den Damenstimmen in den Höhen einiges ab. Gemeinsam mit dem gemischten Chor präsentierten sie schließlich eindrucksvoll die Leichlinger-Leverkusener Version von "White Christmas" - dem Weihnachtslied, das in der Version von Bing Crosby mit geschätzten 50 Millionen Exemplaren als die meistverkaufte Single aller Zeiten gilt. Nach der Pause zeigte die Germania mit Werken aus Bachs Weihnachtsoratorium ihr Können. Einen besinnlichen Höhepunkt erlebte der Abend, als alle in das "O du fröhliche" einstimmten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Besinnliches Adventskonzert mit dem "Germania"-Chor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.