| 00.00 Uhr

Leichlingen
Bücherbasar schließt mit Räumungsverkauf

Leichlingen. Der Bücherbasar des Städtischen Gymnasiums Leichlingen öffnet am kommenden Wochenende zum letzten Mal seine Räume im Untergeschoss des Rathauses: Morgen von 10 bis 16 Uhr und am Sonntag von 11 bis 16 Uhr haben Bücherfreunde und Leseratten die einmalige Gelegenheit, Am Büscherhof 1 Literatur "für kleines Geld am laufenden Meter" zu kaufen. Von Ina Bodenröder

"Bis jetzt haben wir immer für Kinderbücher 50 Cent und für Erwachsenenliteratur einen Euro genommen. Doch diesmal verkaufen wir 20 Zentimeter Buchrücken für einen Euro", kündigt Stephanie Gebhardt, Vorsitzende des schulischen Fördervereins, für den Schlussverkauf an. 20 Zentimeter, das sei ungefähr die Breite von zehn Taschen- oder fünf gebundenen Büchern.

"So genau werden wir aber auch nicht mit dem Metermaß drangehen", zeigt sich Gebhardt großzügig. Ziel der Aktion ist es vor allem, möglichst viel zu verkaufen und die Bücherei zu räumen. Denn der Basar schließt danach, weil die Stadtverwaltung für das Wahljahr 2017 die Räume unter dem Rathaus für ihr Wahlbüro benötigt.

Obwohl der Förderverein seit Sommer nach einem neuen, möglichst zentral gelegenen und kostenlosen Domizil sucht, hat sich bisher nichts gefunden.

Was nach dem Verkauf am Wochenende übrig bleibt, übernimmt der Förderverein der Stadtbücherei - allerdings auch nur solche Bücher, die jünger als fünf Jahre alt sind. "Das Geschäft muss also brummen", wünscht sich Stephanie Gebhardt. Dadurch käme Geld für die Schule zusammen und es müsste dann auch nicht so viel entsorgt werden.

Der Förderverein hat seinen Schlussverkauf extra in räumliche und zeitliche Nähe zum Bratapfelfest im Alten Stadtpark gelegt, damit die Besucher des Weihnachtsmarktes möglichst auch noch einen Abstecher in den Bücherbasar machen können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Bücherbasar schließt mit Räumungsverkauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.