| 00.00 Uhr

Leichlingen
BWL: 20 Euro pro Jahr für Kotbeutel von Hundehaltern

Leichlingen. Unschöne Beispiele gebe es viele: der Bereich um Schloss Eicherhof, Wupperbegleitweg, die Strecke zwischen Fresepark und der Straße in den Bremsen sowie in Witzhelden die Gebiete um Fernsehturm und Sportzentrum und die Straße nach Altenbach.

Dies seien Schwerpunkte der Verunreinigungen durch Hundekot, findet die Bürgerliste Witzhelden Leichlingen und fordert Abhilfe. Und zwar in Form von 20 Euro pro Jahr. Diesen Betrag soll jeder Halter zusätzlich zur Hundesteuer zahlen. Dafür bekommen Herrchen und Frauchen "mit dem Steuerbescheid einen Gutschein für ein Paket Hundekotbeutel", also 1000 Kotbeutel, schreibt BWL-Vorsitzender Franz Jung.

Das sei genug für ein Kalenderjahr. Parallel müsse im Stadtgebiet für ausreichende Entsorgungsmöglichkeiten und Beutelspender gesorgt werden. Hier gebe es großen Nachholbedarf. Stimme aber die Hundekot-Infrastruktur, "kann zukünftig kein Hundehalter mit der Ausrede kommen, es gebe nicht genug Stellen für die Entnahme von Beuteln", argumentiert Jung.

(rz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: BWL: 20 Euro pro Jahr für Kotbeutel von Hundehaltern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.