| 00.00 Uhr

Leichlingen
Edeka Trompete: Staus zur Eröffnung

Leichlingen: Edeka Trompete: Staus zur Eröffnung
Dagmar Deubel aus Bergisch Neukirchen und ihre Tochter Sheila Abendroth gehörten zu den ersten, die gestern vor dem neuen Edeka-Markt Bonus ihre Einkäufe ins Auto verfrachteten. FOTO: ralph matzerath
Leichlingen. Selbst die Besatzung eines Polizeiwagens schaute zum Start des neuen Supermarktes im Westen Leichlingens vorbei. Von Ina Bodenröder

Schon um acht Uhr saßen gestern früh die ersten Kunden bei Kaffee und Frühstückscroissant im Café Strieker an der Trompete, bereits um 8.15 Uhr standen etliche Autos vor dem neuen Edeka-Markt Bonus. Die Neugier, was der Vollsortimenter im Westen Leichlingens zu bieten hat, trieb im Laufe des Tages so viele Kunden zu dem neu eröffneten Laden, dass auf dem Parkplatz zeitweise kleine Staus entstanden.

Selbst die Besatzung eines Polizeiwagens ließ es sich nicht nehmen, als eine der ersten einen interessierten Blick zu riskieren. Marktbetreiber Hans-Ulrich Bonus und sein Geschäftsführer Cassian Wiedenhoff jedenfalls wirkten in der Frühe recht zufrieden, als ihr Geschäft planmäßig öffnete. "Natürlich haben wir ein paar zusätzliche Schichten eingelegt, aber eigentlich passt jetzt soweit alles", sagte Bonus.

Nur die Gärtner sind mit den Außenanlagen noch nicht ganz fertig: Am Abhang des Parkplatzes entlang der Reusrather Straße werden in nächster Zeit noch ein paar Bäume gepflanzt, auch das Holzgeländer und die Pflanzsteine sind nur Provisorien.

Im Ladeninneren herrschte derweil reges Treiben, sowohl bei den Kunden als auch bei den Mitarbeitern, die sich an ihren neuen Arbeitsplätzen zurechtfinden mussten.

In der Bäckerei Strieker kam der zentrale Backofen zum ersten Einsatz, in der Fleischabteilung hatte Metzgermeister Kai David den neuen Reifeschrank für Dry-Aged-Spezialitäten pünktlich zur Eröffnung mit Fleisch bestückt - wenn auch noch provisorisch. "Das wird sich alles bald einspielen", sagte David im Hinblick auf die Kollegen und das künftige Sortiment. "Wir können alles bestellen, wenn wir wissen, was die Kunden haben möchten."

Auch auf Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten ist der Supermarkt eingerichtet: Er hat ein gluten- und ein laktosefreies Sortiment, die Fleischabteilung hat diese Themen gleichermaßen auf dem Schirm.

Dagmar Deubel aus Bergisch Neukirchen und ihre Tochter Sheila Abendroth wirkten jedenfalls zufrieden, als sie nach ihrer ersten Einkaufsrunde den neuen Supermarkt verließen. "Ich bin wirklich überrascht über so einen schönen Edeka mitten in der Provinz", sagte Dagmar Deubel. Sonst sei sie zum Einkaufen öfter bis nach Langenfeld gefahren. Dort wohnt in Reusrath ihre Tochter, die eigentlich den dortigen Rewe-Markt direkt vor ihrer Haustür hat.

Welcher Laden bei der Tochter künftig das Rennen machen wird, schien gestern noch offen, obwohl auch ihr das neue Geschäft an der Trompete gut gefiel. "Es sieht alles appetitlich und frisch aus. Aber bei uns kenne ich das Angebot und die Wege natürlich schon besser", sagte die Reusratherin.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Edeka Trompete: Staus zur Eröffnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.