| 00.00 Uhr

Leichlingen
Ehrenplaketten für Benner, Witprächtiger und Bürgerbus

Leichlingen. Der Haupt- und Finanzausschuss hat bereits zugestimmt, heute wird der Stadtrat beschließen, wer als nächstes mit Ehrenplaketten der Stadt ausgezeichnet wird. Diesmal sollen zwei Personen und ein Verein geehrt werden: Heinrich Witprächtiger, Kurt Benner und der Verein Bürgerbus Blütenstadt Leichlingen. Die feierliche Übergabe der Plaketten nimmt Bürgermeister Frank Steffes in zwei Monaten vor: am Sonntag, 22. Januar 2017, in der Feuerwache Am Wallgraben.

Begründet wird die Auswahl mit herausragenden Diensten und Leistungen, die von den zu Ehrenden für Leichlingen geleistet wurden:

- Heinrich Witprächtiger in seinen Funktionen als Chorleiter, "Organisator und Kümmerer in Fragen des sozialen Ausgleichs", als Kantor in den Kirchen oder als Vorsitzender des Verbandes der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschlands;

- Kurt "Eia" Benner als unermüdlicher Antreiber beim Leichlinger TV, der auf Engste verknüpft ist mit den unzähligen nationalen und internationalen Erfolgen der Rasenkraftsportler;

- der Bürgerbus-Verein, der vielen, oftmals älteren Bürgern zu mehr Mobilität und Unabhängigkeit verhilft. Stellvertretend für alle 24 Fahrer werden bei der Feierstunde fünf langjährige Ehrenamtler geehrt: Franz-Werner Cramer, Willi Hoster, Karin Junghänel, Erwin Mebus und Lutz Peuker.

(rz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Ehrenplaketten für Benner, Witprächtiger und Bürgerbus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.