| 00.00 Uhr

Leichlingen
Eiscafé Montechiaro nach Feuer wieder geöffnet

Leichlingen. . Kuchen und Kaffee hat Carlo Gueli gestern schon wieder reichlich serviert. Der Betreiber des Eiscafé Montechiaro schräg gegenüber dem Leichlinger Busbahnhof hat seit Donnerstag wieder geöffnet.

Am 23. Februar waren Kräfte von drei Löschzügen der Feuerwehr angerückt und hatten sich per Axt den Weg durch die Eingangstüre zu einem Feuer in Guelis Eiscafé gebahnt.

Eine defekte Steckdose sei wohl die Ursache gewesen, verriet der Geschäftsmann später. Mehr - etwa zur geschätzten Schadenshöhe oder möglichen Schließungszeit - wollte er damals nicht sagen. Jetzt ist er froh, dass alles schnell wieder rußfrei gemacht werden konnte.

Mit ein paar Mitstreitern hatte Gueli kurz nach dem Feuer schon begonnen, zu putzen, nachdem Tische und Stühle sowie verrußte und verkohlte Elektrogeräte vor das Ladenlokal ausgelagert worden waren.

Kleines Feuer, viel Qualm. So umschrieb ein Augenzeuge damals den Brand im Eiscafé Montechiaro.Jetzt kann man sagen: Der Qualm hat sich verzogen.

(peco)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Eiscafé Montechiaro nach Feuer wieder geöffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.