| 00.00 Uhr

Leichlingen
Erzbistum: "Pfarrer Luckey geht zum 30. September"

Leichlingen: Erzbistum: "Pfarrer Luckey geht zum 30. September"
Bis zum 30. September bleibt Pfarrer Luckey noch. FOTO: UM
Leichlingen. Jetzt steht der Zeitpunkt fest: Pfarrer Andreas Luckey wird die katholische Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist und St. Heinrich zum 30. September verlassen. Dies bestätigte das Erzbistum Köln gestern auf Anfrage. Von Peter Korn

Luckey, der offenbar im Streit mit dem Pfarrgemeinderat liegt (wir berichteten), hatte in Köln seine Demission eingereicht, die auch angenommen worden war. Am vergangenen Wochenende war die Gemeinde dann bei der Verkündigung vom geplanten Weggang informiert worden - allerdings ohne Angabe von Gründen.

Gestern hatte Luckey ein Gespräch beim Erzbistum. Über dessen Inhalt gab es keine Auskünfte, ein Sprecher gab jedoch auf Anfrage bekannt, wie es in der Gemeinde nun weitergeht. So soll der Pfarrer noch bis zum 30. September wie gewohnt seinen Dienst versehen. "Anschließend", so erklärte der Bistums-Sprecher weiter, "werden wir zunächst einmal einen Pfarrverweser einsetzen, der am 1. Oktober in Leichlingen beginnen soll."

Mit dieser Bezeichnung ist ein Vertreter gemeint, der die Gemeinde kommissarisch übernimmt. Er kommt häufig aus der näheren Umgebung und wird in der Regel nur für eine gewisse Zeit eingesetzt. Parallel dazu soll Luckeys Stelle im Amtsblatt ausgeschrieben werden.

"Die kommissarische Besetzung ist notwendig, weil bis zu einer endgültigen Nachfolge-Regelung schon eine gewisse Zeit ins Land gehen kann", erläutert der Sprecher.

Wohin Luckey, der 2007 nach Leichlingen kam, wechseln wird, steht nach Auskunft des Bistums allerdings noch nicht fest.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Erzbistum: "Pfarrer Luckey geht zum 30. September"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.