| 15.44 Uhr

Leichlingen
Ferienspaß: Klitschnass im Blütenbad

Leichlingen. Toben und Kontakte knüpfen: 13 Kinder, die am Osterferienprogramm im Blütenbad Leichlingen teilnehmen, machen in diesen Tagen nicht nur jede Menge gemeinschaftliche Spiele. Sie werden auch auf Bronze-, Silber- und Gold-Schwimmabzeichen vorbereitet. Von Sebastian Stöwer

Gibt es einen besseren Ort, um seine Osterferien zu verbringen, als das Schwimmbad? Für die 13 Kinder, die am Ferienprogramm des Blütenbads Leichlingen teilnehmen, definitiv nicht. Von Montag bis Donnerstag verbringen sie jeden Morgen von 8 bis 13 Uhr in den Hallen des Bads, um, unter der Aufsicht von drei Betreuern, zu schwimmen, plantschen und zu lernen.

"Das wichtigste ist, dass alle Spaß an dem Programm haben", sagt Joyce Kurz, die die Kinder beaufsichtigt. Jeder Tag beginnt für die jungen Schwimmer mit einem gesunden Frühstück. Im Anschluss dürfen sie auch schon ins Wasser.

Baderegeln immer im Kopf

Bei gemeinschaftlichen Spielen können sie sich nicht nur austoben, sondern sie knüpfen auch Kontakte. "Bei all dem Spaß haben die Kinder trotzdem immer die wichtigen Baderegeln im Kopf", erklärt Gruppenleiterin Joyce Kurz. Damit der Nachwuchs am Ende des Ferienprogramms auch etwas mitnehmen kann, erhalten die Kinder in einem Intensivkurs Hilfe zum Erwerb der Schwimmabzeichen Bronze, Silber und vielleicht sogar Gold: "Die Voraussetzung für die Teilnahme ist das Seepferdchen, darauf bauen wir auf", erklärt die Betreuerin. Zuerst werde dabei die Technik auf Brettern geübt, bevor das Erlernte in die Praxis umgesetzt wird.

Die achtjährige Julia hat sich einiges für die Woche vorgenommen: "Ich bin schon 17 Bahnen geschwommen", berichtet sie stolz, "und ich möchte das Silberabzeichen schaffen".

Am meisten Spaß machen der Gruppe aber die Spiele. "Ich fand Wasserball toll", sagt Julia. "Und ich mag das Brettschwimmen", entgegnet der siebenjährige Eric.

Nudeln für den Kraft-Nachschub

Sobald die Kräfte nachlassen, versammelt sich die Gruppe am Essenstisch, während Betreuer Lars Zornstein Nudeln zubereitet. Bis morgen steht noch einiges auf dem Programm, doch für die Kinder hat sich die erste Ferienwoche jetzt schon gelohnt.

Wer nach Ostern nicht bis zum Sommerferienprogramm warten will, kann sich für den Kurs "schwimmend Englisch lernen" anmelden. Jeden Freitag werden dort Kinder im Blütenbad auf das Bronzeabzeichen vorbereitet und lernen dabei spielend die Grundkenntnisse der englischen Sprache.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Ferienspaß: Klitschnass im Blütenbad


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.