| 10.47 Uhr

Bratapfelfest in Leichlingen
Fremder Mann soll Frau von hinten gewürgt haben

Bratapfelfest 2016 in Leichlingen
Bratapfelfest 2016 in Leichlingen FOTO: Miserius, Uwe
Leichlingen . Nach dem Bratapfelfest in Leichlingen ist eine 26-jährige Frau nach eigener Aussage von einem fremden Mann angegriffen und gewürgt worden. Sowohl der Beschuldigte als auch das Opfer waren stark alkoholisiert.

Gegen 23 Uhr am Samstagabend war die 26-Jährige aus Leichlingen auf der Brückenstraße mit einem Begleiter unterwegs. Plötzlich soll ein fremder Mann sie von hinten angegriffen und am Hals gewürgt haben. Beim Eintreffen der Polizei war der 49-jährige Beschuldigte nach Aussage der Beamten kaum in der Lage sich auf den Beinen zu halten, da er stark alkoholisiert war.

Auch die Frau und ihr Begleiter waren nach Angaben der Polizei betrunken. Der Mann war am Samstagabend nicht mehr vernehmungsfähig. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. 

(siev)