| 00.00 Uhr

Leichlingen
Frische-Markt am Pfingstsamstag findet doch statt: an der Postwiese

Leichlingen: Frische-Markt am Pfingstsamstag findet doch statt: an der Postwiese
Hat wieder gut lachen: Gemüsehändler Markus Rompe. FOTO: Burbaum (Archiv)
Leichlingen. Noch vor wenigen Tagen war der Ärger groß. Mit einer Mischung aus Empörung und Unverständnis reagierten zahlreiche Markthändler und -kunden auf die Frühlingsfest-bedingte Absage des Frische-Marktes am kommenden Pfingstsamstag (wir berichteten). Mehr als 600 Unterschriften wurden bis gestern gesammelt. Und: "Zwischenzeitlich hatte ich sogar überlegt, per einstweiliger Verfügung gegen die Marktabsage vorzugehen", verrät Markus Rompe. Von Roman Zilles

Inzwischen sind aber der Ärger sowie alle Gedanken an eine juristische Attacke des Obst- und Gemüsehändlers aus Xanten verflogen. Denn: Der Markt am Samstag findet nun doch statt. Wenn auch in kleinerem Umfang und nicht am gewohnten Platz. Der zuständige Veranstalter habe sich bei ihm gemeldet und angeboten, "dass wir im Bereich der Postwiese 50 Meter Standfläche in Reih und Glied bekommen könnten", berichtet Rompe.

Er habe eingewilligt und ist mit der nun gefundenen Lösung durchaus zufrieden. "Es ist zwar nie wünschenswert, wenn man nicht auf seiner angestammten Fläche steht. Aber mit diesem Ergebnis können wir gut leben, und wir freuen uns, dass wir doch noch auf einen Nenner gekommen sind", merkt Rompe an. Zumal es oftmals so sei, dass nach dem Ausfall eines Markttages "wir Händler noch drei bis vier Wochen leiden, weil einige Kunden danach erstmal einmal woanders einkaufen gehen."

Um trotz verknapptem Platz viele Gäste anzulocken, habe man sich entschieden, ein möglichst breites Lebensmittel-Repertoire abzudecken. Neben Rompes Obst und Gemüse sollen Stände mit Fisch, Fleisch, Backwaren und Anti-Pasti von früh bis etwa 14.30 Uhr vertreten sein. "Ich glaube, für viel mehr als für diese fünf Stände wird die Fläche vermutlich gar nicht ausreichen", sagt Rompe. Er sei froh, dass der gesamte Ärger ausgestanden sei ("Davon bekommt man doch nur Kopfschmerzen"). Und womöglich habe die ganze Angelegenheit sogar etwas Gutes für die Zukunft: Der Veranstalter habe signalisiert, die Markthändler künftig frühzeitig in die Planungen mit einzubeziehen. "Das wäre doch toll. Damit wäre allen geholfen", lautet daher Rompes Schlusswort.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Frische-Markt am Pfingstsamstag findet doch statt: an der Postwiese


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.