| 00.00 Uhr

Leichlingen
Gastwirt "Saki" tot: "Taverna Symposion" war sein Leben

Leichlingen. "Wenn ein Fremder zu uns kommt, wird er als König bedient, als Freund gesehen und als Bruder verabschiedet." Dieses griechische Sprichwort war Zeit seines Lebens der Wahlspruch von Athanasios Karapantsios. Von Peter Clement

Der Gastwirt, den die meisten Leichlinger nur unter seinem Spitznamen "Saki" kannten, hatte immer Zeit für ein Schwätzchen mit seinen Gästen - egal wie viel Betrieb in der "Taverna Symposion" auch herrschen mochte.

Jetzt ist "Saki" im Alter von 75 Jahren gestorben, nur wenige Wochen nach seiner Ehefrau Georgia. Gestern wurde der Leichlinger auf dem Friedhof Johannisberg an der Landrat-Trimborn-Straße beigesetzt, zuvor fand eine Trauerfeier in der Griechisch-Orthodoxen Kirche St. Petrus und Paulus in Dürscheid statt.

Sein Lokal war "Sakis" Leben: "Früher, da haben die Gäste bei uns manchmal sogar auf den Tischen getanzt", erinnerte sich Dimitrios Karapantsios angesichts des 25-jährigen Bestehens der "Taverna Symposion" im Jahr 2001 schmunzelnd. Damals schien er beruflich am Ziel seiner Wünsche angekommen zu sein. Gute Stimmung war stets Programm in dem griechischen Restaurant an der Hochstraße.

Athanasios Karapantsios übernahm das Lokal 1976 zusammen mit seiner Frau. Anfangs bot er seine Spezialitäten auch auf dem Stadtfest an. "Mein Vater lebt für das Lokal", erzählte Sohn Dimitrios damals lächelnd und fügte als Beleg gleich zwei Anekdoten hinzu: "Wenn er im Urlaub ist, ruft er mich drei Mal täglich an und fragt, ob mit dem Restaurant alles in Ordnung ist. Und wenn er dann vom Flughafen zurückkommt, packt er nicht etwa den Koffer aus, sondern läuft erstmal schnurstracks in sein Geschäft."

Als "Saki" Probleme mit der Gesundheit bekam, rieten ihm die Ärzte, beruflich bloß nicht kürzer zu treten. Die Aufgaben im Lokal seien wie eine Seelenmassage. Das bewahrheitete sich bis zuletzt.

Mittlerweile führt Zacharias Karapantsios das Lokal, aber allen ist klar: Solange der Wahlspruch von "Saki" in den Räumen noch spürbar ist, wird auch die "Taverna Symposion" erfolgreich bleiben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Gastwirt "Saki" tot: "Taverna Symposion" war sein Leben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.