| 00.00 Uhr

Leverkusen
Gewerbeflächenbörse "aufgehübscht"

Leverkusen. Um die (zu wenigen) Gewerbeflächen im Kreis zumindest ansprechend zu vermitteln, ist die Gewerbeflächenbörse komplett überarbeitet worden. Nutzer soll davon durch neue Funktionen, leichtere Handhabung sowie bessere Optik profitieren, verspricht die Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft (RBW), die den kostenfreien Service seit zehn Jahren in Kooperation mit den Kommunen anbietet. Makler, die ihre Gewerbeobjekte im Kreis anbieten, wolle man durch das Angebot "den Zugang zu ihren Kunden erleichtern", sagt RBW-Geschäftsführer Volker Suermann.

Umgekehrt soll dort fündig werden, wer auf der Suche nach Ladenlokal, Produktionshalle, Bürofläche, Lager oder unbebautem Grundstück ist. Neben Fotos sowie Informationen zu Standort, Art, Größe oder Preis kann über die Suche auch ein direkter Kontakt zum Anbieter hergestellt werden. "Wir sehen anhand der Zugriffszahlen, dass sich die Gewerbeflächenbörse großer Beliebtheit erfreut", sagt Suermann.

Makler können sich an Projektleiter Slawomir Swazcyna wenden. Er ist telefonisch (02204 9763-15) oder per E-Mail (swaczyna@rbw.de) erreichbar. Internet: www.rbw.de/gewerbeflaechenboerse.aspx/.

(rz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Gewerbeflächenbörse "aufgehübscht"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.