| 00.00 Uhr

Leichlingen
Großer Applaus für kleine Artisten

Leichlingen. Das größte Kunststück fand gestern hoch oben über der Zirkuskuppel statt, denn dort sorgte Petrus dafür, dass das eigentlich vorhergesagte Unwetter solange ausblieb, wie das Familienfest in der evangelischen Kindertagesstätte Brückenstraße andauerte. Von Heike Clement

Doch auch unten in der Manege gab es tolle Darbietungen zu sehen: Zwei Wochen lang hatten sich die Kinder, die ab dem Sommer in die Schule gehen werden, für ihr Abschlussprojekt unter Anleitung des Kölner Spielecircus in waghalsige Akrobaten verwandeln lassen. Gestern begeisterten sie ihr Publikum als Schlangenbeschwörer, Jongleure, Seiltänzer oder mit einer tollen Pferde-Dressur, bei der die vielen kleinen verkleideten Kinder-Pferdchen aufs Kommando gehorchten.

Der Applaus war den Artisten sicher, doch auch die kleinen Zuschauer konnten nach Ende der Vorstellung ihre eigenen akrobatischen Fähigkeiten austesten, indem sie sich von den Zirkus-Veranstaltern einige Tricks und Kniffe beibringen ließen. Auf der Wiese gab es einen Balancier-Parcours und viele weitere Mitmach-Ideen.

Und weil so viel Zirkusluft hungrig macht, hatten die Eltern Kuchen gebacken und Würstchen gegrillt.

Auch das letzte Kunststück des Tages gelang: Trotz der zeitweise enormen Schlange am Popcornstand bekamen alle Kinder, die wollten, noch eine Tüte Popcorn ab.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Großer Applaus für kleine Artisten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.