| 00.00 Uhr

Leichlingen
Großes Engagement für die Kleinkirche

Leichlingen: Großes Engagement für die Kleinkirche
Vorstand vor der Kirche (v.l.): Silvia Pallenberg, Kirsten Wieden, Lutz Erkelenz, Elke Blasberg,Siegfried Ludewig und Willi Zimmermann. FOTO: uwe miserius
Leichlingen. Die Kleinkirche St. Heribert besteht mittlerweile seit mehr als 40 Jahren. 1973 setzten sich Gemeindemitglieder, gemeinsam mit dem damaligen Pfarrer Willhardt, für den Kauf der damals in Essen-Krey stehenden Montagekleinkirche ein. 1975 wurde sie dann festlich eingeweiht. Von Tobias Falke

2005 kam der große Schock, das Gotteshaus sollte aufgrund baulicher Mängel geschlossen werden. Doch bei der Gemeindeversammlung regte sich Protest und mehr als 570 Unterschriften wurden gesammelt. Kurz darauf beschloss das Presbyterium, die Kleinkirche doch nicht zu schließen. Man gründete einen Förderverein, der schon bald 54 Vereinsmitglieder zählte, darunter Silvia Pallenberg, die seit zehn Jahren auch den Vorsitz des Vereins innehat. In dieser Zeit wurden unter anderem eine neue Heiztherme angeschafft, Fenster eingebaut, ein Fußboden verlegt sowie Sonnenschutz installiert. Im vergangenen Jahr gab es einen neuen Eingangsbereich, und die Kirche ist nun barrierefrei zugänglich. "Besonders für ältere Gemeindemitglieder ist der Gang zum Gottesdienst nun einfacher", erklärt Pallenberg.

Einmal im Monat trifft sich hier mittlerweile die Gemeinde aus den umliegenden Gebieten und man merkt, dass alle Beteiligten die Gemeinschaft genießen. "Hier herrscht ein großer Zusammenhalt, das ist uns wichtig. Beim Open Air Gottesdienst im vergangenen Jahr waren über 300 Menschen anwesend", erzählt die Vorsitzende weiter. Mittlerweile zählt alleine der Förderverein 173 Mitglieder.

Seit zehn Jahren besteht der Verein und dieses Jubiläum wurde bei der aktuellen Mitgliederversammlung gefeiert. Doch dabei blieb die Planung für das laufende Jahr nicht außer Acht. So möchte man 2016 eine neue Eingangstüre einbauen, die Sanitäranlagen und die Sakristei erneuern, da dort die Fußbodenbretter durchgefault sind. Verschönerungsarbeiten, wie das Herrichten der Beetanlage im Eingangsbereich durch ehrenamtliche Helfer verstehen sich fast von selbst. Bei der Mitgliederversammlung wurde der Vorstand wiedergewählt. Neben Silvia Pallenberg sind vertreten: stv. Vorsitzende: Kirsten Wieden, Beisitzer: Siegfried Ludewig, Willi Zimmermann, Kassenwart: Lutz Erkelenz, Schriftführerin: Elke Blasberg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Großes Engagement für die Kleinkirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.