| 00.00 Uhr

Leichlingen
Gymnasiasten präsentieren einen bunten Klangreigen

Leichlingen: Gymnasiasten präsentieren einen bunten Klangreigen
Hochkonzentriert führten die jungen Musiker des Städtischen Gymnasiums ihre einstudierten Werke auf. FOTO: Uwe Miserius
Leichlingen. Mal mehr und mal weniger weihnachtlich ging es jetzt in der Aula des Städtischen Gymnasiums Leichlingen zu, als die Schüler bei ihrer jüngsten Leistungsschau ihre zuvor einstudierten musikalischen Beiträge und selbst geschriebenen Texte präsentierten. Von Gabi Knops-Feiler

Zur Einstimmung trug Cornelius Daun das Klavierstück "Wait For Sleep" (Dream Theater) souverän vor, ehe er als Moderator gemeinsam mit Christian Seifert durch den Abend führte. Die 25 Kinder der Musikklasse 5a, die vor drei Monaten erstmals auf Holz- und Blechblasinstrumenten spielten, durften den musikalischen Reigen mit "Ode an die Freude" (Beethoven) und "Jingle Bells" (James Lord Piermont) eröffnen. In ihrer Geschichte "Winters Zeit" beschrieb Clara Etzel, Teilnehmerin der AG Kreatives Schreiben, den Winter als blonden Jungen, der sich grämte, weil er bei Erwachsenen höchst unbeliebt war, aber erleichtert bemerkte, wie sich Kinder über Schnee freuten. Dazu begleitete Johanna Kleincke am Klavier.

Ehe das Schulorchester unter Leitung von Musiklehrerin Alexandra Visser die "Sinfonie ohne Paukenschlag" (Haydn) mit Paukenschlag startete, berichtete der Moderator dass der Paukenschläger eigentlich erkrankt sei, man aber zum Glück einen Ersatz gefunden habe. Die nachfolgende Musical-Melodie zum Film "Beauty And The Beast" (Musik von Alan Menken, Text von Howard Ashman) gelang nach anfänglichen Schwierigkeiten zunehmend besser.

Unbestrittener Höhepunkt des Abends war das locker-leichte Gitarrenspiel von Vincent Kneip, der mit Asturias e-moll, op. 47 Andante und Andante tranquillo (Isaac Albeniz) beeindruckte. Das Publikum war derart fasziniert von der Darbietung, dass es vor lauter Begeisterung sogar einmal an der falschen Stelle klatschte, obwohl der Musikvortrag noch nicht beendet war. Kneip ist für Februar als Teilnehmer am Wettbewerb "Jugend musiziert" angemeldet.

Eine völlig andere Musikrichtung präsentierten die Kursteilnehmer "Musikpraxis" der elften Jahrgangsstufen, als sie unter anderem "I See Fire" (Ed Sheeran) aus der "Hobbit"-Filmtrilogie präsentierten. Dazu sangen Celina Gusowski und Magdalene Köhler, während Dana Schramm, Marvin Walter, Jonas Antweiler und Selim Yagci die jeweiligen Instrumente spielten. Wie sich Melodie, Rhythmus und Harmonie umformen lassen, demonstrierten vor der Pause schließlich noch die Schüler aus dem Grundkurs Musik, als sie mit Cajon und Trommel, Querflöte und Geige, E-Gitarre und Bassgeige sowie Klavier das Stück "Rockin Arround The Christmas tree" (Johnny Marks) darboten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Gymnasiasten präsentieren einen bunten Klangreigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.