| 00.00 Uhr

Leichlingen
Herbstmarkt sprengt Rekorde

Leichlingen. Über 4000 Besucher zog es zur dritten Auflage des Herbstmarktes für Kunst und Kunsthandwerk auf Schloss Eicherhof. Von Marvin Brüggendiek

70 Aussteller aus Bereichen wie Papier, Keramik, Holz, Metall, Textil und vielem mehr stellten im und um das Schloss herum ihre neuen Kreationen vor. Einen Höhepunkt bildete der bereits von den Veranstaltern angekündigte, fast blinde Maler Thomas Diekmann, der allein aus seiner Erinnerung gemalte Werke verschiedenster Motive zur Schau stellte.

Mitunter kamen einige der Anbieter von weit her, um ihre Handgefertigten Waren anbieten zu können, so fanden sich unter anderem neben der Leichlinger Schmuckhandwerkerin Jutta Heise auch ein Berliner Mützenmacher, Spezialitäten aus Österreich und Südtirol sowie Künstler und Handwerker aus den Niederlanden und Belgien auf dem Schlossgelände wieder. Der Anteil der lokal angesiedelten Aussteller belief sich dagegen nur auf zehn bis 15 Prozent.

Aber nicht nur die Anbieter nahmen eine weite Reise zum Herbstmarkt auf sich - auch viele Besucher kamen aus den verschiedensten Regionen, um die Werke der vielen Manufakturen zu begutachten. Ohnehin war die Veranstaltung trotz des wechselhaften Wetters sehr gut besucht und erfreute sich wie schon in den letzten Jahren großer beliebtheit.

"Die Leute sind sehr angetan und es sind schon am Samstag außergewöhnlich viele zum Markt gekommen", sagte Projektleiter Gert Schiffers von der Norbert Junge GmbH. Tatsächlich zeigte der Zähler am Eingang schon am Samstag um 16 Uhr eine Besucherzahl von 1400 - und es sollten noch weit mehr kommen. Um die besondere Vielfalt des Angebotes zu erhalten, kommen jedes Jahr etwa 20 bis 30 Prozent neue Aussteller dazu, die Schiffers unter den vielen Anmeldungen selbst auswählt.

Angefangen hat es 2013 mit 38 Ständen, mittlerweile sind es über 70, deren Plätze schon meist nach wenigen Tagen ausgebucht sind, da das Gelände um Schloss Eicherhof nur begrenzten Platz für die zahlreichen Interessenten bietet.

Als nächstes steht im März nächsten Jahres der Frühlingsmarkt "Gartenlust und Kunsthandwerk" an, der ebenfalls zum dritten Mal auf Schloss Eicherhof stattfindet und für den Gert Schiffers sogar einige interessante Aussteller des Leichlinger Obstmarktes begeistern konnte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Herbstmarkt sprengt Rekorde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.