| 00.00 Uhr

Leichlingen
Hochzeits-Boom in Leichlingen

Leichlingen: Hochzeits-Boom in Leichlingen
Schloss Eicherhof ist der beliebteste Ort für das Ja-Wort. 2015 heirateten dort 129 Paare. Gestern ließ sich dieses Paar dort trauen. FOTO: Uwe Miserius
Leichlingen. Beim Standesamt haben sich bis zum jetzigen April schon 173 Paare angemeldet - fast so viele, wie im gesamten Vorjahr. Da waren es 200. Von Susanne Genath

Der Heiratsantrag ist für jeden sichtbar: "Nadine, willst du meine Frau werden?", prangt auf einem Banner an einem Haus an der Straße Rothenberg. Die Antwort steht dort nicht. Die Wahrscheinlichkeit ist aber hoch, dass sie "Ja" lautet. Denn die Stadt Leichlingen verzeichnet einen Anstieg bei Trauungen. Bis gestern waren für dieses Jahr schon 173 Termine fest reserviert oder bereits durchgeführt. "So viele hatten wir in der Vergangenheit manchmal in einem ganzen Jahr", sagt Standesamtsleiterin Brigitte Gutendorf. Es sei davon auszugehen, dass dieses Jahr noch weitere Hochzeiten hinzukommen. "Schließlich ist erst April."

Zum Vergleich: 2015 wurden in der Blütenstadt genau 200 Paare getraut, zwei von ihnen waren gleichgeschlechtlich, teilt Stadtsprecherin Ute Gerhards mit. Wobei es sich nicht alles um Bürger der Blütenstadt handelte. "Über die Hälfte, nämlich 102 Paare, kamen von außerhalb nach Leichlingen."

Öffentlicher Heiratsantrag an der Straße Rothenberg FOTO: sug

Der beliebteste Ort für das Ja-Wort: Schloss Eicherhof. Dort heirateten 129 Paare. "An zweiter Stelle steht das Trauzimmer im Rathaus mit 57 Trauungen, an dritter Stelle ganz neu der Sinneswald mit 14 Trauungen", berichtet Gerhards. Letzterer habe sich schon direkt nach seiner Einführung als Hochzeitsort als Geheimtipp erwiesen.

Auf Schloss Eicherhof seien insbesondere die Gartentrauungen, die von Mai bis September möglich sind, bei den Verlobten stark gefragt. "Die Paare suchen sich gezielt die Atmosphäre im Grünen aus", weiß Matthias Winzer, der den Veranstaltungsort mit Manfred Ackermann seit 2004 betreibt und der Stadt für Hochzeiten zur Verfügung stellt. "Bislang hatten wir Glück. In all den Jahren mussten wir erst eine Gartentrauung wegen schlechten Wetters vorzeitig nach drinnen verlegen." Rund 40 Termine gibt es jedes Jahr für das Ja-Wort im Freien. "Am 19. August ist noch ein Termin zu haben", sagt Brigitte Gutendorf.

Anders als in anderen Städten können sich Paare nicht erst sechs Monate vor der geplanten Hochzeit anmelden, sondern schon weitaus früher. "Wir öffnen jedes Jahr nach den Sommerferien den Terminkalender für das gesamte Folgejahr", berichtet die Leiterin des Standesamtes. Das sei am 24. August der Fall. So wolle man den Verlobten eine bessere Planung des großen Tages ermöglichen. "Die passende Lokalität für große Feiern zu finden, wird ja immer schwieriger und ist innerhalb von sechs Monaten fast unmöglich", sagt Gutendorf. Die meisten Paare sind übrigens zwischen 30 und 50 Jahre alt. "Ganz junge Paare haben wir eher selten."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Hochzeits-Boom in Leichlingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.