| 00.00 Uhr

Leichlingen
Im Gewerbegebiet Hochstraße gibt es nun auch Sprachunterricht

Leichlingen. Unfreiwillig komisch oder elegant im geschäftlichen Smalltalk? Die Grenzen sind allzu oft fließend, gerade wenn es darum geht, sich in einer fremden Sprache gekonnt auszudrücken. Wer's nicht drauf ankommen lassen will, im sprachlichen Fettnapf zu landen, kann sich weiterbilden: Regina Weber bietet in ihrer Sprachschule Leichlingen in kleinen Kursen Unterricht sowohl in Business- als auch in Alltagsenglisch. Vor kurzem ist sie mit ihrem Seminarraum von der Ufer- in die Hochstraße 33, Halle 13, umgezogen. Ende September sollen dort neue Kurse starten. Von Ina Bodenröder

"Ich habe elf Jahre im Export gearbeitet mit weltweiten Kundenkontakten, Messen und Verhandlungen", erzählt die Fremdsprachenkauffrau. Sie komme also aus der Praxis, was die so genannten "Business terms and phrases" anginge. Wie man sich im Alltag auf Englisch ausdrückt, weiß sie, seit sie mit ihrer Familie zweieinhalb Jahre auf der britischen Insel gelebt hat. Nach ihrer Rückkehr hat sie 1997 begonnen, Privat- und Geschäftsleute zu schulen. "Ich unterrichte in Kleingruppen mit maximal sechs Leuten, weil das einfach intensiver ist und die Teilnehmer viel schneller ins Gespräch kommen", sagt die 58-Jährige. Spaß am aktiven Sprachgebrauch steht im Vordergrund, die Grammatik gibt´s dazu. "Ich unterrichte nicht streng nach Lehrbuch, sondern schaue mir an, was die Leute können und woran sie Interesse haben", skizziert Regina Weber ihren Unterrichtsansatz.

Wenn sie am 21. September mit einem Kurs für Alltagsenglisch und am nächsten Tag einen für Geschäftsenglisch samt Telefontraining, E-Mail-Schreiben und Business-Small-Talk startet, müssen die Teilnehmer allerdings derzeit nicht nur eine Sprachbarriere überwinden: Die Halle, in der die Sprachschule untergebracht ist, liegt im hinteren Teil des Gewerbegebietes an der Hochstraße. Zwar gibt es auf dem Areal jede Menge Parkplätze, ansonsten hat das Gelände noch starkes Entwicklungspotenzial. Der Schulungsraum aber ist hergerichtet, und schließlich kann es ja auch ganz interessant sein, beim Blick aus dem Fenster neue Vokabeln für "Bauarbeiter", "Sandberge" und "Bagger" zu lernen.

Je nach Nachfrage bietet Regina Weber Kurse von montags bis freitags ab 17 Uhr an, jeweils 90 Minuten. Neben den Kleingruppen gibt es auch Einzelunterricht, der zum Beispiel zur Vorbereitung auf Prüfungen oder auf den nächsten Auslandsurlaub genutzt werden kann. Wer sich für die Englischkurse interessiert, sollte in der Sprachschule anrufen. Dort erfährt er alle wichtigen Details und wann neue Kurse starten.

Im Internet präsentiert sich die Schule unter: www.sprachkurse-leichlingen.de .

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Im Gewerbegebiet Hochstraße gibt es nun auch Sprachunterricht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.