| 00.00 Uhr

Leichlingen
Im Weltersbachtal werden 100-jährige Fichten gefällt

Leichlingen. Sie haben mehr als ein Jahrhundert überdauert - viel älter werden die Bäume allerdings nicht mehr. Peter Krause vom Sachgebiet Forstbetrieb teilt für die Eigentümerin, die Deutsche Rentenversicherung Rheinland mit, dass in den Waldbeständen im Weltersbachtal in den nächsten Wochen eine Fällaktion durchgeführt werden soll. Geplant ist, dass "Fichtenaltbestände gefällt und abgefahren" werden sollen. Hintergrund sei die Umwandlung des dortigen Waldes "in artenreiche Mischbestände".

Dazu müssten die mittlerweile über 100 Jahre alten Nadelbäume weichen. Denn bei diesen sei inzwischen eine deutliche Degenerierung des Holzes erkennbar. Bei einigen Stürmen seien bereits Fichten abgebrochen, die innen teilweise hohl gewesen seien. Während der Arbeiten beziehungsweise der "Holzernte", die voraussichtlich im Oktober über die Bühne gehen wird, sind laut Krause Sperrungen des Weltersbachtals unausweichlich.

(rz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Im Weltersbachtal werden 100-jährige Fichten gefällt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.