| 00.00 Uhr

Leichlingen
In Witzhelden rollen Bubble-Balls

Leichlingen: In Witzhelden rollen Bubble-Balls
Im 14 Kilogramm schweren, luftgefüllten Ball geht es rund. FOTO: Ralph Matzerath
Leichlingen. In einem 14 Kilogramm schweren, luftgefüllten Ball über das Spielfeld laufen und dabei gegeneinanderstoßen, ohne sich weh zu tun - klingt nach einem Kindheitstraum.

Vergangenen Samstag, im Rahmen der alljährlichen Familienolympiade des TV Witzhelden fand das 1. "Bubble-Ball-Turnier" statt, bei dem genau dieser Wunsch für die Teilnehmer in Erfüllung ging. Acht Mannschaften aus dem Raum Leichlingen, davon zwei des Turnvereins, traten auf dem Witzheldener Sportplatz gegeneinander an. "Man kann sich das vorstellen wie ein Fußballspiel nur in großen Bällen", erklärte Astrid Knoblauch, erste TV-Vorsitzende, "dabei gibt es natürlich bestimmte Regeln und Vorschriften zu beachten, zum Beispiel sollten die Mitspieler nicht größer als 1,90 Meter und nicht jünger als zwölf Jahre sein."

Die Idee zu diesem Turnier entwickelte Jugendwartin Nina Windmann. Die 19-Jährige hatte diese Sportart im Fernsehen gesehen und hatte sich daraufhin informiert. "Grundsätzlich ging es darum, etwas Neues einzubringen. Wir wollten etwas finden, was die Altersgruppe zwischen zwölf und 25 anspricht - und ich denke, das haben wir hiermit gefunden", sagte sie.

Ungefähr drei Stunden lang spielten die Mannschaften um den Sieg. Im Endspiel konnte die Mannschaft "AJAKS Dauerstramm" mit fünf Fußballern aus Leichlingen, die Mannschaft "DJK Solingen" mit 2:1 besiegen. Bjarne Naumann (18) war sehr überrascht darüber, wie anstrengend das Spiel letztlich war: "Ich habe nicht damit gerechnet, dass es so anstrengend werden würde", berichtete er, "besonders bei dem schönen Wetter ist es in der Kugel wirklich warm und auch generell ist es ein sehr komisches Gefühl, so zu spielen".

Neben dem Bubble-Ball-Turnier war auch die Familienolympiade in vollem Gange. Kinder und Erwachsene konnten in fünf Disziplinen (Handball, Ski, Badminton, Tennis und Volleyball) ihre Fähigkeiten ausprobieren. Besonders das neu eingeführte Bubble-Bball-Turnier kam sehr gut an. Eva Göttlich (17) war für die Turnierleitung zuständig und sagte in ein paar abschließenden Worten: "Wir sind froh, dass sich so viele angemeldet haben und können uns durchaus vorstellen, auch im nächsten Jahr wieder ein solches Turnier zu veranstalten".

(jbr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: In Witzhelden rollen Bubble-Balls


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.