| 00.00 Uhr

Leichlingen
Kinderprinzenpaar kennt sich aus der Krabbelgruppe

Leichlingen: Kinderprinzenpaar kennt sich aus der Krabbelgruppe
Prinzessin Nina Lützenkirchen und Prinz Jonas Mieling kennen sich schon seit der Krabbelgruppe. Sie sind neun Jahre alt. FOTO: Ralph Matzerath
Leichlingen. Eine Prinzessin und ein Prinz, die sich bereits seit der Krabbelgruppe kennen - so etwas gibt es nur im Märchen. Gut, zugegeben, Krabbelgruppen sind in den alten Geschichten nicht sonderlich verbreitet. In Leichlinngen aber gibt es sie, die Krabbelgruppen. Und genau in so einer hat sich das Kinderprinzenpaar dieser Session kennengelernt. Nina Lützenkirchen und Jonas Mieling heißt das kleine Traumpaar blauen Glitzerkleid beziehungsweise in Strumpfhosen und mit der großen Feder geschmückt. Von Tobias Brücker

Als Rückzugsort von all dem Stress, der sie erwartet, haben sich die beiden Neunjährigen das Restaurant 11b (Bahnhofstraße 11) auserkoren - nur einen kleinen Fußmarsch von der "großen" Prinzenburg am Leichlinger Bahnhof entfernt, in der Elvis und Tanja I. residieren. "Unsere Tochter wollte schon vor zwei Jahren Prinzessin im Karneval werden - damals in Opladen", erzählt Mark Lützenkirchen, Vater von Nina. Das allerdings geht bekanntlich nicht, da die Familie dort wohnen müsste. "Dann", fährt Lützenkirchen lachend fort, "war ihr Ziel, Prinzessin von Deutschland zu werden. Da mussten wir sie allerdings etwas ausbremsen." Ihr zuliebe trat er wenig später den Ehrensenatoren des Festausschuss Leichlinger Karneval (FLK) bei, um die Chancen seiner Tochter etwas zu erhöhen - mit Erfolg.

Seitdem freut sich Nina quasi ein Loch in den Bauch und würde das Kleid eigentlich gerne für immer behalten, wie sie lächelnd zugibt. "Ich habe jeden Jungen in meiner Klasse gefragt, aber keine wollte Prinz werden", erzählt sie, "irgendwann kam meine Mama auf die Idee, Jonas, den wir noch aus der Krabbelgruppe kennen, zu fragen." Die Eltern des Jungen sind bereits seit 16 Jahren im aktiven Karneval, bei der KG Blütenstädter, organisiert.

Aufgeregt sind die beiden derweil vor öffentlichen Auftritten, zu denen unter anderem auch viele Zuschauer erscheinen, eher nicht. Das steckt Nina ganz taff weg. Jonas gibt allerdings zu: "Ein bisschen Angst habe ich schon." Prinzenführer Nikolas Hammerstein (FLK Ehrensenatoren) geht in sein drittes Jahr als eben solcher. Bisher nur als zweiter Mann, ist er nun hauptverantwortlich für das Kinderprinzenpaar. Er beschreibt das so: "Die beiden sind schon etwas aufgeregt, aber im positiven Sinne. Es macht den Kindern viel Freude und sie erlangen viel Selbstbewusstsein." Hibbelig seien Nina und Jonas nicht. Da habe er schon Erwachsene in all den Jahren erlebt, die ungeduldiger waren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Kinderprinzenpaar kennt sich aus der Krabbelgruppe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.