| 00.00 Uhr

Leichlingen
Klee-Schüler beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Paralympics"

Leichlingen. Morgen früh geht es für zehn Schüler der Paul-Klee-Förderschule ab Kölner Hauptbahnhof los nach Berlin. Mit ihren Begleitern - unter anderem den beiden Sportlehrern Kay Wrede und Heike Filipov - nehmen die Athleten zwischen zwölf und 18 Jahren vom 21. bis 23. September am Bundesfinale "Jugend trainiert für Paralympics" teil. Die Leichlinger Schule ist bei diesem Wettbewerb zum vierten Mal dabei, im Jahr 2012 hat sie das Bundesfinale gewonnen. "Die Schüler fiebern diesem Ereignis seit Wochen entgegen. Immer wieder hören wir hier den Ruf "Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!", erzählte Kay Wrede. Von Ina Bodenröder

Die Jugendlichen werden sich mit Gleichaltrigen im Laufen über 60, 100 und 600 Meter, im Weitsprung und im Kugelstoßen beziehungsweise Schlagballweitwurf messen. Jedes Ergebnis wird gewertet, die Mannschaft mit der höchsten Gesamtpunktezahl gewinnt. In der Paul-Klee-Schule hat jeder Schüler die Möglichkeit, bei entsprechender Leistung in die Schulmannschaft aufgenommen zu werden. "Wir haben interne Wettbewerbe und ein durchaus leistungs- und wettkampforientiertes System auch im Behindertensport", sagte Wrede.

Anders als andere Schulen setzt er bei der Zusammenstellung der Athleten nicht nur auf Sportler mit leichten Handicaps, um die Titelchancen zu erhöhen. "Wir sind breit aufgestellt und bilden alle Behinderungen in unserer Mannschaft ab. Deshalb weiß jeder Schüler, dass er mitmachen kann, wenn er sich entsprechend anstrengt." Wenn die Schüler in Berlin ankommen, geht es für sie zur Akkreditierung im Hauptbahnhof. Dort werden 5000 Athleten erwartet, weil parallel das Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" läuft.

Die Wettkämpfe finden ab Montag im Jahnstadion statt. Wrede und Filipov haben nicht nur Sport auf dem Programm. Am Mittwoch wollen sie mit den Schülern das Reichstagsgebäude besichtigen und das Fußballspiel der Berliner Hertha gegen den 1. FC Köln im Stadion sehen. Am Donnerstag geht es zurück ins Rheinland. Die Wettkämpfe sind im Internet zu verfolgen unter: www.hauptstadt-tv.de, www.sport-pol-online.de/jtfo"

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Klee-Schüler beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Paralympics"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.