| 00.00 Uhr

Leichlingen
Komödie im Schloss über Gutmenschen

Leichlingen: Komödie im Schloss über Gutmenschen
Gut und Böse kämpfen bei "Adams Äpfel" gegeneinander. FOTO: Theatrium Dresden
Leichlingen. Auf Schloss Eicherhof ist demnächst das Puppenspiel "Adams Äpfel" zu sehen. Detlef A. Heinichen führt das Stück für Erwachsene mit seinem Figurentheater "Theatrium Dresden" auf.

Ivan ist ein guter Mensch. Deshalb nimmt sich der Dorfpfarrer in seiner abgelegenen Kirche verlorener Seelen an: kleptomanischen Triebtätern, verantwortungslosen Alkoholikerinnen, schießwütigen Tankstellenräubern. Sie alle danken Ivan seinen unerschütterlichen Glauben an das Gute im Menschen auf ihre eigene Weise. Das Spiel funktioniert prächtig - bis Adam auftaucht, ein tumber Skinhead, der sich fest vorgenommen hat, dem Heiligenschein Satanshörner aufzusetzen. Der Kampf des Guten gegen das Böse ist eröffnet und hält tiefgründige Skurrilitäten und aberwitzige Gefechte parat.

Die Komödie "Adams Äpfel" nach Anders Thomas Jensen ist am Sonntag, 28. Februar, um 19.30 Uhr im Rahmen von "Kultur im Schloss" auf Schloss Eicherhof zu sehen. Aufgeführt wird sie von Detlef A. Heinichen und seinem Figurentheater "Theatrium Dresden". Puppenspieler und Regisseur Heinichen stammt aus Magdeburg, hat die Puppenspielkunst studiert und bereits an mehreren Puppentheatern gewirkt. Die Veranstaltungsreihe "Kultur im Schloss (KiS)" wurde vom Büro Bürgermeister, der Leichlingen-Stiftung der Kreissparkasse Köln und von Schloss Eicherhof ins Leben gerufen.

Der Eintritt kostet 18 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf an der Information im Rathaus (Am Büscherhof 1), teilt die Stadt Leichlingen mit.

(sug)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Komödie im Schloss über Gutmenschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.