| 00.00 Uhr

Leverkusen
Lagerverkauf für Lebensmittel

Leverkusen: Lagerverkauf für Lebensmittel
Mapalu-Nachbar Robin Eisenzimmer ist am Samstag eher zufällig zur Eröffnung des Lagerverkaufs des Leichlingers Daniel Matuszek in der Bahnstadt gegangen - und fündig geworden. FOTO: Ina Bodenröder
Leverkusen. Der Leichlinger Daniel Matuszek hat am Wochenende in Opladen einen Lagerverkauf für Lebensmittel eröffnet, deren Mindeshaltbarkeits-Datum überschritten oder kurz davor ist.  Von Ina Bodenröder

Ein schöner, sonniger Samstagnachmittag, Zeit zum Ausspannen und Freizeitgenießen. Umso erstaunlicher, wie voll es zu dieser Zeit in der Campusallee 20 in Opladen ist: Der Leichlinger Jung-Unternehmer Daniel Matuszek hat mit seinem Online-Handel Mapalu.de an diesem Tag seinen ersten Lagerverkauf für MHD-Ware gestartet - Lebensmittel also, die das Mindesthaltbarkeitsdatum MHD überschritten haben oder kurz davor sind.

Mit Einkaufskörben ausgerüstet schlendern die Kunden an dem Hochregal vorbei. Typische Handbewegung: drehen, um das Mindesthaltbarkeitsdatum zu suchen und abzuwägen, ob dieses Produkt noch genießbar erscheint, danach führt angesichts des niedrigen Preises meist der Weg in den Einkaufskorb. Es kommt offenbar an, das Konzept, Lebensmittel, auch Markenartikel, die im normalen Handel in Kürze nicht mehr verkauft werden können, zu günstigen Preisen zu bekommen.

Sparen ist angesagt, aber auch der Wunsch, der Lebensmittelverschwendung ein Stück weit Einhalt zu gebieten. Daniel Matuszek hat zur Lagerverkauf-Premiere sein Sortiment extra aufgestockt und alle Produkte in den Regalen mit Preisen ausgezeichnet. Im letzten Moment hat er die Kasse ans Laufen gebracht, jetzt ist er begeistert über die Resonanz: "Zwanzig Minuten nach Ladenöffnung waren die ersten Kunden hier, seither läuft es richtig gut", sagt er zufrieden. Der Opladener Ronald Böhm ist einer, der sich das Angebot an diesem Samstagnachmittag genau anschaut und kauft. "Für mich ist der niedrige Preis das Hauptkriterium. Das ist hier schon interessant, ich werde es auf jeden Fall im Auge behalten", sagt er auf dem Weg zur Kasse. Zurzeit sei das Angebot zwar etwas süßigkeitenlastig, aber das könne sich ja noch entwickeln. "Die Vergangenheit hat uns gelehrt, dass das Mindesthaltbarkeitsdatum kein Verfallsdatum ist. Deshalb hat das Geschäft auf jeden Fall seine Berechtigung", sagt Böhm. Dass die Käufer über das MHD offenbar mittlerweile gut aufgeklärt sind, beobachtet auch Alexander Chudzik. Er ist ein Freund von Mapalu-Geschäftsführer Matuszek und hilft bei der Premiere. "Die Menschen sind informiert und wissen, dass die Ware auch nach dem Datum noch genießbar ist", sagt er. Gerade bei Tiernahrung schlügen viele gerne zu, weil die normalerweise ins Geld gehe.

Robin Eisenzimmer ist eher zufällig hier: Er arbeitet in der Campusallee direkt neben dem Mapalu-Lager, nutzt die Gelegenheit, sich umzuschauen, ein paar Kekse und Gewürzsauce mitzunehmen. "Bei dem Preis musste ich bei den Naschereien einfach zuschlagen", sagt er. Dazu hat er bei seinem Nachbarn ab sofort jeden Samstag Gelegenheit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Lagerverkauf für Lebensmittel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.