| 13.02 Uhr

Einsatz in Leichlingen
Feuerwehr evakuiert Häuser wegen Gasleck

Leichlingen: Gasrohrbruch in Flamerscheid
Feuerwehr und Polizei bei der Evakuierung in der Glüderstraße. FOTO: Bernd Rosenbaum
Leichlingen. Nach einem Gasrohrbruch in Leichlingen hat die Feuerwehr Häuser an der Glüderstraße evakuiert. Die nahegelegene Grundschule ist nicht in betroffen.

Gegen 11.20 Uhr hatten Bauarbeiter bei dem Versuch, eine Wasserleitung zu reparieren, das unterirdisch verlegte Gasrohr beschädigt. Die Feuerwehr hat acht Wohnhäuser an der Glüderstraße evakuiert.

Die Stelle ist mit Erdreich abgedeckt. Das Gas tritt kontrolliert aus, bis die Techniker der Rheinenergie die beschädigte Stelle repariert haben. 

(woa)