| 00.00 Uhr

Leichlingen
Liebesschlösser: Stadt will Kleeblatt wieder installieren

Leichlingen: Liebesschlösser: Stadt will Kleeblatt wieder installieren
Bald wieder zu sehen: das Liebesschlösser-Kleeblatt. FOTO: UM (archiv)
Leichlingen. Einen Tag, nachdem Unbekannte die Liebesschlösser-Installation des städtischen Bauhofs an der Pastoratsbrücke aus der Verankerung gerissen, sie verbogen und in die Wupper geworfen hatten (wir berichteten), hat die Stadt gestern angekündigt, sie wieder aufzubauen. Das massive Gitternetz neben der Brücke, das von der Bauhof-Belegschaft in Form eines vierblättrigen Kleeblatts gestaltet worden war, hatte Pärchen über Monate hinweg eingeladen, ihr Liebesschloss lieber dort als an der Fußgängerbrücke anzubringen.

Denn die drohte unter dem Ansturm der Schlösser zu rosten, die Verliebte gerne am Drahtgeflecht festgemacht hatten. Monatelang ging alles gut -dann schlugen Randalierer zu. Bürgermeister Frank Steffes stellte gestern klar, man werde sich nicht von Gewalttätern daran hindern lassen, auch weiterhin diese gute und von den Bürgern geschätzte Installation anzubieten. Ihm seien die Liebespärchen wichtiger als ein paar Chaoten. Das Kleeblatt wird nun vom Bauhof repariert und wieder aufgestellt.

(peco)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Liebesschlösser: Stadt will Kleeblatt wieder installieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.