| 00.00 Uhr

Leichlingen
Liederkranz singt traumhafte Melodien

Leichlingen: Liederkranz singt traumhafte Melodien
FOTO: Miserius, Uwe (umi)
Leichlingen. Die Vorbereitung für das große Jahreskonzert des ältesten Männerchores in Leichlingen sind schon angelaufen. Von Monika Klein

Das Jahr hat zwar erst begonnen, aber schon jetzt freuen sich die Sänger im Liederkranz Leichlingen-Bennert auf das große Jahreskonzert im Herbst. Das Programm steht nämlich schon - und es bietet dieses Mal lauter Ohrwürmer, wie sie das Publikum sicher gerne hört. "Traumhaft schöne Melodien" werden bei diesem Konzert zu hören sein. Die Proben machen deswegen ganz viel Spaß, versichert der Vorsitzende Hans Werner Haas.

"Heimat, deine Sterne" nennt er als besonders schönes Beispiel. Und sein Stellvertreter Wolfgang Herweg ist begeistert von "Jacob's Ladder", weil sich das Arrangement bis zu einem rauschenden Finale steigert. Noch könnten neue Sänger für dieses Projekt einsteigen.

Mit dem musikalischen Leiter Eugen Momot sind die Mitglieder des 1850 gegründeten und damit ältesten Leichlinger Männerchores ausgesprochen zufrieden. Er verbreite eine gute Stimmung, selbst wenn es Anlass zu offener Kritik gebe, sagen die Vorsitzenden. Sie schätzen an ihrem Dirigenten, dass er sich nicht so schnell zufrieden gibt, sondern einen gewissen Anspruch verfolge und die Sänger dabei für die Musik begeistere.

So sehr, dass sich einige Liederkranz-Mitglieder nicht mit der Dienstagsprobe zufrieden geben, sondern am Freitagnachmittag als Gäste beim befreundeten Germania-Chor in Opladen mitsingen, den Eugen Momot ebenso leitet. Umgekehrt reihen sich einige Opladener bei den Leichlinger Proben ein. Davon profitieren letztlich alle. "Es macht doch viel mehr Spaß, in einer großen Gruppe zu singen, wo es ordentlich klingt", sagt Haas. Jeder Chor habe viel mehr Möglichkeiten. Dennoch bleiben beide Chöre eigenständig, darauf legen die Mitglieder großen Wert. Zumal der Zusammenhalt groß ist. Man singe nicht nur zusammen, die Gemeinschaft sei eine Art Familie, die durch schwere Zeiten trage, sagt Burkhard Uri. Er ist Mitglied in beiden Chören und hat für beide die Pressearbeit übernommen.

Außerhalb der normalen Proben, die beide Chöre vom Abend auf 15 Uhr am Nachmittag verlegt haben, gibt es regelmäßig Unternehmungen, die eine Gemeinschaft fördern. Traditionell geht man auf Vatertagstour, trifft sich im Sommer zum Grillen und unternimmt eine Sängerfahrt nach Essen, mit Frauen und Fördermitgliedern. Singen beim Sommerfest des Gemischten Chores Germania oder beim Metzholzer Oktoberfest haben ebenso Tradition wie Auftritte in den Altenheimen Hasensprung und Weltersbach sowie bei der Adventsausstellung der Gärtnerei Porten.

Beim Konzert "Traumhaft schöne Melodien" am 29. Oktober um 17 Uhr in der Aula Am Hammer wird auch der Kinderchor an St. Johannes Baptist von Pia Gensler-Schäfer mitwirken.

Kontakt Hans Werner Haas 02174 30444, Wolfgang Herweg 02175 72214, Burkhard Uri 02175 5729. www.liederkranz-leichlingen-bennert.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Liederkranz singt traumhafte Melodien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.