| 00.00 Uhr

Leichlingen
Mehr Regen im Oktober, aber immer noch zu wenig

Leichlingen. Nachdem der September 2016 der trockenste seit 1959 war, fiel im Oktober etwas mehr Regen, aber an allen Messstationen im Wuppergebiet regnete es weniger als im Durchschnitt. Dies teilte der Wupperverband jetzt mit. So lag der Niederschlag an der Messstelle Bever-Talsperre bei 68,2 Liter pro Quadratmeter, das 110-jährige Mittel liegt bei 113 Litern. In Solingen-Burg fielen 57,8 Liter, das 35-jährige Mittel liegt bei 116 Litern.

Die niederschlagreichste Station war Neumühle am Zulauf der Vorsperre Große Dhünn-Talsperre. Am wenigsten Regen fiel in Odenthal mit 51 Litern, hier liegt das langjährige Mittel bei 87 Litern. Dennoch regnete es an knapp der Hälfte der Tage des Monats. Am meisten Niederschlag gab es um den 19.Oktober. An der Bever-Talsperre fielen hier 16 Liter, an der Großen Dhünn-Talsperre 12,2 Liter.

(pec)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Mehr Regen im Oktober, aber immer noch zu wenig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.