| 00.00 Uhr

Leichlingen
Närrisches Quartett regiert die Jecken

Leichlingen: Närrisches Quartett regiert die Jecken
Närrisches Team regiert Leichlingen: Prinz Michael III. mit dem Kinderdreigestirn - Jungfrau Larissa, Bauer Anselm und Prinz Mick (von links). FOTO: Ralf Matzerath
Leichlingen. Michael III. und Kinderdreigestirn wollen Leichlinger drei Monate lang verzaubern. Zwei Pagen aus Eritrea sind dabei. Von Ina Bodenröder

"Ich bin Prinz!" Trotz zitternder Beine in der engen weißen Strumpfhose kannte die Begeisterung der neuen Leichlinger Tollität keine Grenzen: Am Samstagabend wurde Prinz Michael III. alias Michael Altmeyer-Lange für die neue Session zum Chef der örtlichen Karnevalisten proklamiert. In den kommenden drei Monaten wolle er in Leichlingen ein frohes Zepter führen, kündigte er an. Kurz zuvor hatten Bürgermeister Frank Steffes und Werner Fuchs, Vorsitzender der Vereinigung Leichlinger Karneval (VLK), auch das Kinderdreigestirn ins Amt eingeführt: Bis zum Aschermittwoch, am 14. Februar 2018, lenken nun Prinz Mick (Mick Bremer), Jungfrau Larissa (Lars Unshelm) und Bauer Anselm (Anselm Goedejohann) die Geschicke des närrischen Kindervolks.

Neu waren an diesem Abend in der Aula Am Hammer nicht nur die Tollitäten: Erstmals führte Werner Fuchs durchs Programm. Obwohl im Leichlinger Karneval noch vergleichsweise unerfahren, unterhielt er das Publikum souverän. Sein Geheimnis: In früheren Jahren war er in Köln Senatspräsident der Karnevalsgesellschaft Fidele Jonge. "Trotzdem hatte ich Bammel vor heute Abend. Ich bin völlig begeistert, dass die Proklamation ausverkauft ist", bekannte Fuchs. Gänzlich neu im Karneval sind hingegen die Pagen Prinz Michaels: Jamal Mohamed und Nani Ghirmay, beide aus Eritrea, begleiten ihn ab sofort bei seinen Auftritten. Am Samstag musste Mohamed erst einmal allein mit seinem Chef auf die Bühne: Die Frau seines Kollegen brachte zeitgleich ihr Kind zur Welt. Ein bisschen geprobt hatten die Pagen ob des fremden Metiers schon, zum Beispiel schwungvoll Alaaf zu rufen. "Es war die richtige Entscheidung und macht Spaß", sagte Jamal Mohamed. Geübt haben auch die großen und kleinen Tollitäten: Prinz Michael hat sein Mottolied selbst geschrieben und komponiert, und die Kinder präsentierten ihr launiges Programm ganz unter dem Motto der neuen Session "Leichlingen ist voller Magie, die Jecken führen hier Regie!" Passend dazu verzauberte der TSV Rhein-Wupper als Garde der Kinder das Publikum: Er feierte am Samstagabend Premiere mit seinem Showtanz "Magic". Zu den Auftritten des Prinzen reisen in dieser Session die Tänzerinnen des JTSC Leichlingen mit.

Und noch eine Neuigkeit steht den Leichlinger Karnevalisten in dieser fünften Jahreszeit ins Haus: Die Prinzenwagen für den Blütensamstagszug werden umgebaut. Der neuen VLK-Wagenbaumeister Björn Bauer hat eigens einen Kurs bei Jacques Tilly, Deutschlands bekanntestem Karnevalswagenbau-Künstler, besucht und begibt sich nun an die Gestaltung neuer Details an den Umzugswagen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Närrisches Quartett regiert die Jecken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.