| 00.00 Uhr

Leichlingen
Norbert Blüm kommt zum CDU-Neujahrsempfang

Leichlingen. Der meist zitierte Satz von ihm lautet: "Die Renten sind sicher." Und solange Norbert Blüm Arbeits-und Sozialminister im Kabinett Helmut Kohl war, schienen sie das auch zu sein. Zumindest wusste Blüm diesen Eindruck immer wieder glänzend zu vermitteln.

Dafür trat der schlagfertige CDU-Politiker dann auch schon mal in TV Shows wie etwa bei Rudi Carrell auf.

Jetzt lädt die CDU Leichlingen für den 11. Januar zu ihrem Neujahrsempfang ein. Und sie hat Dr. Norbert Blüm als Gastreferenten verpflichtet. Der mittlerweile achtzigjährige Politiker wird über aktuelle Themen sprechen und steht anschließend für Fragen in einer Diskussion zur Verfügung. Der Empfang findet dieses Jahr im Weyermannsaal des Bürgerhauses statt und beginnt um 11 Uhr mit einer Begrüßung des Vorsitzenden Maurice Winter.

Norbert Blüm war in der Zeit von 1982 bis 1998 Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung und ist seitdem besonders in Familienfragen und für den Schutz von Kindern engagiert.

"Wir freuen uns, diesen erfahrenen Politiker in Leichlingen begrüßen zu dürfen und laden alle Bürger herzlich ein, dabei zu sein", heißt es in der Ankündigung der Partei. Dass der Vortrag ebenso ernsthaft wie unterhaltsam sein wird, daran zweifelt niemand. Von 2000 bis 2005 war Blüm im Rateteam bei "Was bin ich?" auf Klamauk gebürstet. Seine Kinderbücher indes sind feinsinnig.

(peco)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Norbert Blüm kommt zum CDU-Neujahrsempfang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.