| 00.00 Uhr

Leichlingen
Orgelsommer und sieben Kantor-Bewerbungen

Leichlingen: Orgelsommer und sieben Kantor-Bewerbungen
Trotz offener Kantorenstelle gibt es sechs Veranstaltungen zum Orgelsommer. FOTO: Miserius
Leichlingen. Die Kantorenstelle in der evangelischen Kirche ist nach dem Weggang von Tanja Luthner bereits seit Januar unbesetzt, es wird auch noch einige Monate dauern, bis die Nachfolge geregelt ist. Dennoch soll die traditionsreiche Veranstaltungsreihe "Leichlinger Orgelsommer" auch in diesem Jahr nicht ausfallen. Presbyterin Dagmar Büchel, die auch schon die letzte Vakanz überbrückte, hat als Vorsitzende des Ausschusses für Gottesdienst und Kirchenmusik wieder die Organisation in die Hand genommen und Gastorganisten für sechs Termine gefunden. Von Monika Klein

Währenddessen geht die Suche nach einer Kantorin, einem Kantor weiter. Die Stellen-Ausschreibung zur Wiederbesetzung als 100 Prozent-Stelle mit einem A- oder alternativ B-Musiker läuft noch bis 22. Juni. Bisher sind bereits sieben Bewerbungen eingegangen. Zu einer ersten mündlichen Vorstellung werden die Kandidaten ab Ende August eingeladen.

Drei Favoriten müssen sich danach dem Praxistest stellen. Neben Orgelspiel und -begleitung sind gefordert: die Leitung des Figuralchores, des Projektchores, Fortführung und der Ausbau der musikalischen Angebote für Kinder und Jugendliche, die Durchführung des Orgelsommers, die Leitung des gemeindeübergreifenden Streichorchesters, auch die Bereiche Posaunenchor und "Singkreis am Morgen" sowie Kontaktpflege und Kooperation mit anderen Kirchengemeinden, Schulen, der städtischen Musikschule und anderen musikalischen Gruppen. Derzeit werden die Aufgaben von verschiedenen Personen betreut. Den sonntäglichen Orgeldienst hat der ehemalige Wiesdorfer Kirchenmusiker Michael Kristahn übernommen, der seit Frühjahr im Ruhestand ist. Mit der Kantorei hat Beatrice Santini ein ökumenisches Konzertprojekt mit Konzertreise nach Ravenna erarbeitet. Jetzt übernimmt Michael Reif die Leitung, mit dem die Kantorei bei der letzten Vakanz gute Erfahrungen gemacht hat. Und der Singkreis am Morgen wird vorübergehend von Andreas Ohle weitergeführt.

Das Programm Der Leichlinger Orgelsommer 2016 wird durch zwei Serenadenkonzerte eingerahmt, von denen das erste bereits am kommenden Sonntag um 17 Uhr und das letzte am 11. September stattfindet. Die Idee habe sich aus den Erfahrungen von 2014 ergeben, erklärt Presbyterin Ute Böttges. Vor zwei Jahren konnte die Orgel nicht erklingen, weil sie wegen der Kirchenrenovierung komplett eingepackt war. Ersatzweise gab es Serenadenkonzerte im Gemeindesaal mit anderen Besetzungen, was etlichen Besuchern gut gefallen hatte.

Die Eröffnung Den eigentlichen Orgelsommer 2016 wird der Altenberger Kirchenmusikkdirektor Andras Meisner am 15. Juli eröffnen. Solisten der folgenden Konzerte, die wie gewohnt immer freitags um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche Marktstraße stattfinden, sind:

Michael Kristahn am 22. Juli; Prof. Johannes Geffert, Düsseldorf, am 29. Juli; Iris Rieg aus Köln am 5. August, Dr. Florian Wilkes aus Berlin am 12. August und Ralf Eumann aus Solingen am 19. August.

Das Programm wird demnächst veröffentlicht. Der Eintritt zu Orgelsommer-Konzerten ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Orgelsommer und sieben Kantor-Bewerbungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.