| 00.00 Uhr

Leichlingen
Pilze im Unterricht: Betzdorfer Schüler zu Gast bei Marseille

Leichlingen. "Die Pilze hier sind fast so schön wie unsere eigenen" war sich die vierte Klasse der Christophorus-Grundschule in Betzdorf beim Besuch der Leichlinger Champignonzucht sicher.

Bei Peter Marseille kamen die Kinder der integrativen Klasse aus dem Staunen nicht heraus: Die vielen Champignons in den Kulturräumen beeindruckten ebenso wie die verschiedenen Edelpilze, die der Chef präsentierte. Und damit keiner hungrig zum weiteren Programm gehen musste, gab's zum Abschluss frisch frittierte Champignons.

Anschließend fuhren die Betzdorfer mit der Wuppertaler Schwebebahn in den Zoo und verbrachten dort einen schönen Nachmittag. "Kinder sind immer ein dankbares Publikum. Und weil sie bereits eigene Erfahrungen mit der Kultur von Champignons gemacht hatten war der Besuch bei uns für die Kinder noch spannender" sagt Marseille.

Der engagierte Leichlinger ist nicht nur Pilzbotschafter im Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) - er stand bei der Schulpilzaktion des BDC den Klassen auch für Fachfragen zur Verfügung. "Mehr als 50 Schulen haben bei mir angerufen" erinnert sich Marseille.

Pilzbox mitsamt Anleitung stellte der BDC den Schulen im Frühjahr 2016 kostenlos zur Verfügung. 1.000 Schulen im gesamten Bundesgebiet nutzten dieses Angebot, das ab Herbst wieder für alle Grundschulen gilt. Unter "http://www.gesunde-pilze.de" gibt es unter dem Button "Schulpilzaktion" mehr Infos für Lehrer und das Bestellformular.

(pec)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Pilze im Unterricht: Betzdorfer Schüler zu Gast bei Marseille


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.